Windsurf Mastverlängerung 30 oder 45 cm?

Bei der Wahl der passenden Mastverlängerung für den Windsurf Masten kann man sich an einigen Leitfragen orientieren:

Pin Clip Mastverlängerung 30 cm

Pin Clip Mastverlängerung 30 cm

Länge der Mastverlängerung – 15 cm, 30 cm, 45 cm? Wie lang ist die richtige Verlängerung?

  • Je länger die Mast-Verlängerung, desto schwerer ist sie auch. Für Performance-orientierte Surfer, die auf das letzte Gramm Gewicht schauen, empfiehlt es sich, die Verlängerung so kurz wie eben möglich zu wählen. Aber Vorsicht: Auf die Segel-Herstellerangaben zur Mastlänge ist nicht immer 100 % Verlass. Je nach Riggkomponenten und individueller Trimm-Präferenz sollte man +-5 cm Puffer bei der Wahl der Mast Extension einplanen.
  • Je länger die Mastverlängerung, desto mehr Flexibilität und Zukunftsfähigkeit. Vielleicht braucht man für das nächste Segel das man sich kauft nochmal 8 cm mehr Verlängerung? Wer zwei Segel hat und für eine 28 cm, für die andere 19 cm Verlängerung benötigt, der kauft sich doch dann lieber gleich eine 30er Mastverlängerung, die er in beiden Segeln verwenden kann
  • Wie weit passt die Verlängerung in den Masten? Manche Masten verjüngen sich besonders schnell, so dass eine Verlängerung  nicht vollständig in den Masten eingeschoben werden kann. Wer einen solchen Masten hat, kommt um zwei Verlängerungen möglicherweise nicht herum.
Alu oder Carbon Mastverlängerung ?
  •  Gewichtsfrage: Wieviel ist einem die Gewichtseinsparung bei der Mastverlängerung wert, die aus der Wahl des Materials resultiert? Auch Aluminium ist schon recht leicht, so dass eine Carbon Mastverlängerung häufig nicht besonders große Gewichtseinsparungen bringt
  • Anfälligkeit: Oxidation, Kalk, Sand. Auch Aluminium kann „rosten“ – hier heißt es dann „oxidieren“ oder „anlaufen“. Dies kann ebenso wie Kalkablagerungen oder Versalzungen die Leichtgängigkeit der Mastverlängerung minimal beeinträchtigen.
  • Flex: Manche Windsurfer sagen einer Carbon Verlängerung nach, dass sie weicher ist als eine Alu Verlängerung und sich stärker biegt. Somit würde die Biegekurve des Masts besser imitiert / unterstützt als mit einer steiferen Alu Verlängerung. Ob dieser Effekt jedoch so groß ist, dass er ein bedeutsames Auswahlkriterium für eine Mastverlängerung ist, ist umstritten.
Ausgewählte Mastverlängerungen für Windsurf Masten:

Weiterführende Links rund um Verlängerungen und Mast Extensions:

Windsurf Mastverlängerung oder Vario Top?

Mastverlängerungen

Wer die Qual hat, hat die Wahl: Mast Extensions

In den seltensten Fällen passt ein Windsurf Mast zur benötigten Mastlänge eines Windsurf Segels, denn die Masten haben in der Regel standardisierte Längen in 30-cm-Abstufungen (340 cm, 370 cm, 400 cm, 430 cm , 460 cm, 490 cm, 520 cm, 550 cm).

Wer also auf seinem Surfsegel beispielsweise liest:

„Luff 483 cm“

der benötigt theoretisch einen Masten in 483 cm, den es ja nicht gibt. Zwei Möglichkeiten:

  • 490er Mast, wenn das Segel ein so genanntes Vario Top hat, d. h. die Mastkappe an der Spitze des Segels ist längenmäßig variabel
  • Wahl eines 460er Mast mit einer Mastverlängerung verwenden und die Mast verlängerung auf 23 cm einstellen – fertig.

Weitere Überlegungen zur Mastverlängerung für das Windsurfen

Auswahl an SDM und RDM Mastverlängerungen im Surfshop WS7 (Neuerdings auch filterbar nach SDM/RDM, Carbon/Metall, Länge, System!!)

Mastverlängerungn und Extensions für den Windsurf-Sport kaufen

Surfer-Adventskalender

Surfshop-AdventskalenderAdventskalender für Surfer

Wenn die Wartezeit bis Weihnachten  2012 wieder lange wird, dann tröstet ein Adventskalender über diese Zeit hinweg. Auch die Surfer-Kunden von Surfshop Windstärke 7 können ab dem 1. Dezember  2012 bis Weihnachten täglich ein  Türchen öffnen – und finden täglich ein interessantes Sonderangebot aus den Sportarten Windsurfen, Stand-Up Paddling oder Wellenreiten.

Die genauen Produkte und Preise sind Überraschungen und werden erst am jeweiligen Tag veröffentlicht. Sie sind auch nur bis Mitternacht des jeweiligen Tages gültig, daher lohnt es sich, täglich vorbeizuschauen.

Unter den 24 Artikeln finden sich vergünstigte Warengutscheine, Trapeze und Trapeztampen, einige Gabelbaum-Modelle, Masten, jede Menge Taschen und Protektoren, sehr günstige Lycras, aber auch ein Freeride Board, und das alles zu Preisen ab 2,49 EUR bzw. mit bis zu 64 % auf die aktuellen bereits reduzierten Shop-Preise.

Also gleich vorbeischauen und das aktuelle Angebot checken: https://www.surfshop-w7.de/advent/kalender.php

Wer noch Weihnachtsgeschenke sucht, der kann sich im Geschenkgutschein-Sortiment umsehen oder auch diese Tipps lesen:

 

Weihnachtsgeschenk für Surfer – Good old Gutschein

Was schenkt man einem Surfer zu Weihnachten?

Insbesondere Nicht-Surfer tun sich häufig schwer damit, das passende Weihnachtsgeschenk für den Wellenreiter, Stand-Up Paddler oder Surfer-Geschenk-GutscheinWindsurfer auszusuchen: Die Materie ist komplex, die Ansprüche der Wassersportler groß. Das beste, was man also tun kann, ist, den Surfer mit einem Geschenkgutschein zu beglücken – dann kann er sich sein Wunsch-Geschenk selbst kaufen. Passend zum Weihnachtsgeschäft ist auch unser Surfshop Windstärke 7 mit verschiedenen Warengutscheinen am Start.

Hier findet man die tollen Geschenke:

Surfshop-Geschenkgutscheine

Anderer Windsurf-Weihnachtsgeschenk-Artikel

Der ultimative Paddle Guard: Das Paddle mit Kantenschutz ab Werk

Gegen Schäden durch scharfe SUP Paddle Kanten gibt es bereits diverse Kits und Sets auf dem Markt, mit denen man den Standup-Paddles eine weiche Kante als Kantenschutz verpassen kann. Unsere Erfahrungen mit einigen dieser Klebelösungen: Häufig ist die Nachrüstung des Kantenschutzes nicht von Dauer und erfordert eine regelmäßige Nachbehandlung.

Eine andere Alternative ist die Ummantelung der Paddelkante mit einem PVC-Klemmschlauch. Ist dieser zu weich, besteht die Gefahr, dass er sich von selbst vom Paddle löst, ist er zu hart, ist der Guard Effekt nicht besonders groß.

Statt immer wieder mit Paddel Guards, Klebestreifen und Protectors etc. nachzuarbeiten, empfehlen wir, direkt zu einer dauerhaften Lösung zu greifen:

 

Bei diesem SUP Paddle ist eine weiche Gummi-Kante in die Kante des SUP Paddles dauerhaft fest integriert. Das Resultat: Safe surfing für Material und Surfer.

SUP Paddel mit Kantenschutz (Soft Edge Protection)

Auch den guten SUP Surfern passiert das mal: Im Eifer des Gefechts schlägt das Paddle Blade auf die SUP Board Kante oder schabt daran vorbei. Die Folgen:

  • optische Mängel am Board
  • Macken im Paddel-Blatt
  • schlimmstenfalls sogar eine Beschädigung der Board Rails
SUP Paddle mit Kantenschutz

Mit dieser wellenförmig in das Paddelblatt eingearbeitete Gummimaterial schützt man Paddle, SUP Board und Mitsurfer: Die neue Edge Protection Technologie

Auch sind bei Wettkämpfen bereits Verletzungen am Konkurrenten durch harte SUP Paddelschläge aufgetreten. Dieses Problem ist viel diskutiert, beispielsweise hier:

http://www.standupzone.com/forum/index.php?topic=10087.0

Nun gibt es dafür endlich eine Dauerlösung, die keine Behelfslösung mehr ist: Ein SUP Paddel mit integriertem Kantenschutz, das so genannte Soft Edge  oder Edge Protection SUP Paddle, hilft dabei, Material und Mitsurfer zu schonen, denn in das Paddelblatt ist eine wellenförmige Gummilippe eingearbeitet.

Ideal ist dieses Soft Edge SUP Paddel mit weichen Kanten (oder auch Paddle mit Edge Protector) auch für SUP Surfschulen oder als Paddle für den SUP Verleih – einfach weil es eine Investition in den Werterhalt der SUP Ausrüstung darstellt.

https://www.surfshop-ws7.de/standup_paddling_sup/sup-shop-windstaerke-7.html

Schütze deine SUP Ausrüstung UND deine Mitsurfer –

Soft Edge Protection Paddle

Das SUP Paddle mit Edge Protection

mit einem Schäden und Verletzungen minimierenden Soft Edge Paddel!

Simmer Travel Boardbag

Vorstellung: Simmer Travel Boardbag

 

Simmer Travel Boardbag

Simmer Travel Boardbag 250

 

Gelegentlich wenden wir hier etwas Zeit auf, um besondere Windsurf Produkte vorzustellen, in diesem Fall das Simmer Travel Boardbag aus dem Hause Simmer Style.

 

 

Frage: Was macht das Simmer Travel Boardbag besonders?

Das Bag ist ein so genanntes All-in-One Boardbag, das eine komplette Windsurf Ausrüstung aufnimmt. Diese Art von Equipment Bag ist in der Surfbranche nicht häufig zu finden und auch bei Simmerstyle noch recht neu im Programm.

 

Frage: Was genau passt alles in das Simmer Travel Boardbag?

Neben den Standard-Windsurf-Komponenten, die in reguläre Session Bags hineinpassen, wie Gabelbäume, Masten, Segel, Verlängerungen, findet im Simmer Travel Boardbag auch ein Board mit den Maximalmaßen 250 x 70 cm Platz. Der Hersteller gibt folgendes Fassungsvermögen an:

  • 1 Surfboard 250 x 70 cm
  • 3 Segel
  • 1 Mast
  • 1 Gabelbaum
  • Surf Zubehör

Dies sind Richtwerte, die variieren: Statt eines Segels passen ein paar zusätzliche Mastteile o. ä.

Frage: Für wenn ist das Simmerstyle  Travel Boardbag besonders geeignet?

Wer auf Flugreisen geht und nur ein Gepäckstück kostenfrei aufgeben darf (bzw. wer für Extra-Gepäckstücke zusätzlich zahlt), für den hat sie die Investition in eine Travelboardbag sicherlich schnell rentiert. Mit dem integrierten Rollenset lässt sich die komplette Windsurf Ausrüstung sogar schon bequem von Kindern transportieren. Zusätzlich ist auf beide Seiten groß das Wort „Surfboard“ aufgedruckt, um den Mitarbeitern der Fluggesellschaften den besonders sorgsamen Umgang mit der Fracht ans Herz zu legen. Grundsätzlich empfehlen wir aber bei jedem Board für den Flugtransport – egal ob als flugtauglich deklariert oder nicht – eine zusätzliche Polsterung mit Karton, Neoprenanzug oder Luftpolsterfolie.

Wer noch weitere Boards transportieren muss / möchte, für den lohnt sich die Überlegung, ob er sich zum Simmer Travel Boardbag ein zusätzliches Single Boardbag anschafft, oder ob er lieber zu einen Double Boardbag greift und ein reguläres Equipment Bag dazukauft. Das ist eine Geschmacks- und Organisationsfrage. Für den Transport auf dem Auto gilt aber zu beachten, dass ein befülltes All-In-One Bag schnell mal 30 kg wiegen kann und man ggf. Hilfe benötigt.

 

Diese Infos wurden zusammengetragen vom Surfshop Windstärke 7.

Alle Herstellerinfos zum Produkt gibt es bei Simmer Style

 

Simmer Travel Boardbag

All in One Windsurf Bags und Travel Boardbags

Naish All in One Rig ComboVermehrt setzen nun Windsurf Equipment Brands auf ein bisher wenig umkämpftes Produktsegment: Die Windsurf Bags, die sich zum Transport einer kompletten Windsurf-Ausrüstung eignen: Den All-in-one Windsurf Bags, Session Bags, Rig Combo Bags, Session Boardbags, Travel Boardbags oder wie auch immer sie bezeichnet werden, ist ein äußerst praktischer Aspekt gemein: Mit dem Griff zu einem einzigen Bag hält man ohne viel Packen, Rummeln und Zusammensuchen das komplette Equipment für eine Surf Session in der Hand. Dies ist insbesondere auch wichtig, wenn man mit seinem Surf Gear

Bei der konkreten Umsetzung dieser Windsurf Transport-Maxime sehen die Features je nach Hersteller unterschiedlich aus:

  • Flugtauglichkeit oder nicht?
  • Einhergehend damit: Polsterungsdicke?
  • Mit oder ohne Rollenset? Abnehmbar oder fest?
  • Einzelfächer für Windsurf Masten, Gabelbäume, Segel, Equipment usw.?
  • Gewicht des All in One Bags
  • Aerodynamische Form zum Sprit Sparen beim Autotransport
  • Führung der Gurtbänder
  • Anzahl und Position von Tragegriffen

Bisher sind uns folgende Windsurf Hersteller bekannt, die solche Taschen für die komplette Windsurf-Ausrüstung anbieten:

  1. Simmer Sails mit dem Simmer Travel Boardbag
  2. Pro Limit mit dem Pro Limit Windsurf Session Boardbag
  3. Naish Sails Naish Windsurf Rig / Board Combo Bag
  4. Tekknosport mit dem Tekknosport Travel Boardbag

Nicht zu verwechseln sind die hier beschriebenen All-in-One Bags, Session Boardbags, und Travel Boardbags mit den Gear Bags, Session Bags, Quiverbags, Equipment Bags, Mastbags, Boardbags etc. Unterschiede klärt ein guter Artikel Equipment Bag Artikel von boardbag-shop.de.

Alle aktuell verfügbaren All-In-One Bags von Windstärke 7:

All In One Windsurf Taschen vergleichen

Triple Boardbags

 

Triple Windsurf Boardbag

Tekknosport Triple Boardbag

Spätestens beim zweiten Surfboard stellt sich der Surfer die Frage, wie es nun transporttechnisch weitergehen soll. Noch ein Single Boardbag oder ein Double oder gar Triple Boardbag ? Grundsätzliche Überlegungen und Entscheidungshilfen bei der Anschaffung finden sich in diesem Boardbag Ratgeber.