Finnendschungel: Sortiert nach Finnensystem

In unserem vorherigen Artikel https://www.surfshop-ws7.de/windsurfen/welche-windsurf-finne-kaufen-empfehlungen.html gaben wir erste Hilfen zur Auswahl der richtigen Finnenlänge und der passenden Finnenbox. Wenn man nun in Surfshops nach der Finne seiner Wahl sucht, wird man häufig erschlagen von der großen Auswahl.

Auswahl nach Finnensystem

Auswahl nach Finnensystem

Aus diesem Grund bietet der Surfshop Windstärke 7 seit kurzem eine Filterfunktion für die Finnensuche an: In der Hauptkategorie https://www.surfshop-w7.de/windsurfen/finnen/ sind alle Windsurffinnen einsortiert nach Finnensystem.

 

 

 

Finnen-Filter nach Preis und Länge

Finnen-Filter nach Preis und Länge

Darüber hinaus lässt sich das Suchergebnis noch über einen Preisfilter und einen Längenfilter eingrenzen. So steht dem Windsurf-Finnen Kaufvergnügen nichts mehr im Weg…

Der direkte Weg in die Shop-Kategorie sortiert nach Finnensystem:

Windsurf Finnensysteme im Überblick

Die Auswahl der richtigen Finnen ist von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig: Wind, Welle, Board, Rigg und nicht zuletzt dem Gewicht des Surfers. Zunächst einmal ist es wichtig, das Finnensystem des Surfboards zu identifizieren, denn sonst passt die Finne nicht in das Board. Die am Markt üblichen Systeme im Überblick:
powerbox windsurf finne
Powerbox Finne (PB): Identifizierbar dadurch, dass die Finne mit nur einer mittigen Schraube von oben fixiert wird

 

usbox finne
US Box Finne (US): Identifizierbar an dem Plättchen, das von unten in die Finnenschiene eingeführt wird. Es wird von oben keine Schraube durchgeschraubt.

 

tuttlebox windsurf finne
Tuttle Box Finne (TU): Zwei Schrauben werden von oben durch das Board geschraubt. Der Schaft der Finne ist dabei verhältnismäßig kurz. Leicht zu verwechseln mit der Conic Box, die im Gegensatz zur Tuttle Box Konisch zuläuft. Übrigens: Mit den passenden Schrauben passt die Tuttle Box Finne auch in ein Deep Tuttle Box Board – aber nicht umgekehrt.

 

deep tuttle box windsurf finne
Deep Tuttle Box Finne (DT): Wie bei der Tuttle Box werden zwei Schrauben von oben durchs Board geschraubt. Der Unterschied zur Tuttle Box: Der Schaft ist wesentlich tiefer, und häufig findet man mittig im Schaft eine Einkerbung.

 

trimmbox finne - powertrim finne
Powertrimm Box Finne / Trimmbox Finne: System, das bei älteren Boards zum Einsatz kommt. Es wird eine Schraube von oben durch das Board geschraubt. Der Unterschied zur Powerbox Finne: Die Trimbox Finne hat im Finnenkasten an der Unterseite verschiebbare „Klötzchen“ und an der Finne vier Gewinde zum Einschrauben der Schraube.

 

Um euch die Auswahl der richtigen Windsurf Finnenlänge zu erleichtern, empfehlen wir:

  • sich an der Originalfinne des Boards zu orientieren: Diese stellt häufig einen Kompromiss für kleine und große Segel und Surfergewichte dar und orientiert sich am Einsatzbereich des Windsurf Boards. Für kleinere Segel und weniger Gewicht kann man dann eine kleinere Finne wählen, für größere Segel und schwerere Surfer eine längere Windsurf Finne
  • diverse Finnen-Auswahltools im Netz zu verwenden, z. B. den Fin Explorer
  • sich vom Surfhändler des Vertrauens beraten lassen
  • sich an folgenden Finnen-Empfehlungstabellen für Windsurfer orientieren:

    windsurf-finnen-empfehlung

    Finnen-Navigator: Empfiehlt eine Windsurf Finne. Zum Vergrößern anklicken. (Quelle: Tekkno Trading Project GmbH, Hamburg)

 

 

 

 

 

 

 

 

Es schließen sich an die Frage der Länge und des Finnensystems weitere Fragen an, z. B.

  • Material
  • Bauform
  • Marke

Hier gibt es weitere Infos und Ratschläge zur Auswahl der richtigen Windsurf Finne:

Warmer Kopf dank Neopren Beanie

Neopren-Mütze

Immer warmen Kopf behalten – mit Neopren Beanie

Immer einen kühlen Kopf bewahren? Nicht mit dem Neopren Beanie

Der alte Spruch „Immer ein kühles Köpfchen behalten“ – er ist nicht die Devise von Wassersportlern im Frühjahr. Hier hilft das Wanna Neopren Beanie, dass der Kopf nicht zu sehr auskühlt und man die Surf Sessions so verlängern kann.

 

Ist ein Neopren Beanie nicht völlig übertrieben?

Das habe ich auch immer gedacht, aber dann im letzten Herbsturlaub bei 5 ° C Außentemperatur dieses wärmende Utensil ausprobiert. Der Unterschied ist deutlich spürbar. Und übrigens: In 4 Surftagen habe ich das Neopren Beanie nie verloren, weil es mit dem doppelt genähten Saum und dem Strech-Neopren eng am Kopf anliegt.

 

Features des Beanies von Wanna Surf:

  • dick gefüttert – richtig schön warm
  • doppelt kaschiertes Neopren
  • doppelter Saum
  • zwei Größen zur Auswahl

Übrigens: Beanie (oder auch Beany) heißt wörtlich übersetzt „Scheitelkäppchen“. Ist das nicht auch eine schöne coole deutsche Bezeichnung dafür??

Weitere Neopren-Accessoires für viele Wassersportarten im Surfshop Windstärke 7

Neopren Accessoires für Surfer und Windsurfer aussuchen

Carbon Gabelbaum Auslauf Special

Pro Limit Carbon Gabelbaum

Passend zum Frühjahrsanfang 2013 geht der Surfshop Windstärke 7 mit Carbon Gabelbäumen in die Offensive. Stark reduzierte Einzelstücke mit guten Rabatten im Vergleich zur ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung locken.

Der Pro Limit Team Carbon Boom in den Größen 160-210 cm mit reduziertem Griffbereich und in 200-250 cm mit 29 mm Holmdurchmesser

Die Hausmarke von Tekknosport, der TT Carbon Gabelbaum in der Länge 140-190 cm mit reduziertem Holmdurchmesser im Griffbereich

 

*Preis inkl. 19 % MwSt. und zzgl. Versand. Angebot nur so lange der Vorrat reicht.

 

Weitere Carbon Gabelbäume:
https://www.cheeky-windsurf.com/carbon_mast_de/windsurf_carbon_gabelbaum.php

Allgemeine Beratung und Infos zur Gabelbaum-Auswahl:
https://www.surfshop-w7.de/info/Gabelbaum.html

 

Robustes Surfboard mit Schwert: Das BIC Beach

Bic Beach Surfboard

Bic Beach – Surfbrett mit Schwert

Das BIC Beach – Funboard und Allrounder mit Schwert ist der Renner unter den Surfbrettern!

Mit der Beach Serie füllt BIC Sport eine Marktlücke: Seitdem die HiFly PVC Boards à la Mambo vom Windsurf Markt verschwunden sind, suchen Windsurf-Einsteiger, Gelegenheitssurfer auf der Suche nach einem robusten Surfbrett mit dem man „alles“ machen kann und auch Surfschulen nach fast unkaputtbaren Surfboards mit Schwert. Von dem Schwert (bei BIC auch an dem „D“ für engl. „Daggerboard“ in der Modellbezeichnung erkennbar) versprechen sich viele Surfer, einfacher Höhe laufen zu können.

BIC Beach Surfboard-Surfbrett

BIC Beach Surfboard

Nach nunmehr 2 Jahren seit der Markteinführung des BIC Beach zieht der Deutschlandimporteur von BIC ein durchweg positives Fazit, wundert sich darüber jedoch nicht: Neben den Vorzügen der Bauweise wurden die Shapes des BIC Beach Surfbretts mit dem klaren Fokus auf die besonderen Bedürfnisse von Einsteigern entwickelt. Sie bieten maximale Stabilität um die Längs- und Querachse, lassen sich aber trotzdem komfortabel manövrieren. Die Beach-Serie ist in diesem Jahr mit einem strapazierfähigen EVA-Deckpad ausgestattet und bietet dadurch mehr Halt und Sicherheit. Die Beach Boards sind die optimale Plattform für den Schulungsbetrieb in Wassersportstationen sowie für den persönlichen Einstieg in jedes Windsurfrevier weltweit.

Das Bic Beach Surfboard gibt es 2013 wahlweise mit 225 Litern, das einen optimalen Kompromiss aus modernem Wide Body Design, verbunden mit bester Richtungsstabilität bietet, oder mit 175 Litern (sehr gute Kippstabilität und stabiler Geradeauslauf).

Beide Varianten des BIC Beach Surfbretts gibt es ab 2013 auch bei uns im Surfshop Windstärke 7.

Weitere BIC SUP Boards und auch BIC Surfboards sind zu finden unter https://www.my-surfboard.de/bic-surfboards.php