Tiki Fungear Kinderrriggs wieder da

Tiki Fun Gear Kinderrigg mit Alu-Mast und dünnem Gabelbaum-Holm

Tiki Fun Gear Kinderrigg mit Alu-Mast und dünnem Gabelbaum-Holm

Neue Lieferung Tiki Fungear!

Die Windsurf-Saison läuft, und viele Papis schauen sich für die Sommerferien bereits wieder nach Windsurf Equipment für ihren Nachwuchs um. Da kommen die Kinderrigs und Jugendrigs von Tiki gerade richtig. Zeitlich passen haben wir wieder viele Größen des Tiki Fungear Kinderrigs (auch bekannt als Tiki Fun XP) auf Lager, momentan vornehmlich in rot-gelb: https://www.surfshop-w7.de/tiki-kinderrigg-p-635.html

Jetzt noch schnell zuschlagen bevor es losgeht in den wohlverdienten Jahresurlaub!

Tiki Fungear Kinderrigg ansehen

Spanngurte unter den Segeln mit dem Side On Quiverbag

Side On Quiversails Bag Flat

Side On Quiversails Bag Flat

Spanngurte zwischen Masten und Segeln – Sideon macht’s möglich!

Viele praktische und auch preiswerte Windsurf Bags haben ein gemeinsames Manko: Die Spanngurte, mit denen man das Equipment Bag auf dem Autodach befestigt, werden über den Segeln langgeführt. Dies ist bei prall gefüllten Quiverbags in der Regel unproblematisch, da sich der Druck der Gurte auf mehrere Segel verteilt, die sich gegenseitig stützen. Wer jedoch auf Nummer Sicher gehen möchte, dass der Monofilm des Surfsegels keinen Schaden durch zu stramme Zurrgurte nimmt, der greift zu einem Windsurf Session Bag der Marke Watts made by Side On: Hier werden die Gurte unter dem Segelfach entlang geführt: Keine Beschädigung der Segel mehr möglich. Das Bag ist mit zwei separat befüllbaren Fächern ausgestattet: In das untere Fach finden 3-6 Masten Platz, das obere Fach beherbergt bis zu 2 Gabelbäume und 6 Segel.

Längenvarianten

Die Tasche wird in zwei verschiedenen Längen angeboten: Das Modell bis 240 cm Gesamtlänge nimmt teilbare Masten bis 430 cm Länge auf, die größere Variante geht bis 270 cm und passt auch noch für 460er Surfmasten.

Quiverbag von vorne

Quiverbag von vorne

Weitere Infos und Kaufmöglichkeit in unserem Shop: https://www.surfshop-w7.de/side-quiver-sails-flat-p-8241.html

Wellenreiten lernen in der Sonne mit Studisurf

Surfreisen mit Studisurf

Surfreisen mit Studisurf

Für viele Surfer, die in einem Crash-Kurs den wörtlichen und übertragenen Sprung ins kalte Wasser wagen wollen, ist studisurf.com ein Begriff. Auch Nicht-Studenten, die ihre Surfskills auffrischen oder vertiefen möchten, sind beim Bielefelder Anbieter für organisierte Surfreisen nach Frankreich und in die ganze Welt sehr gut aufgehoben – über 1100 Likes auf Facebook sprechen für sich. Auf der Suche nach dem Erfolgsgeheimnis von studisurf führen wir ein Gespräch mit Birthe, Verantwortliche für Marketing, Social Media und Akquise bei studisurf.com.

Birthe, ihr seid mit studisurf seit 2010 am Start. Wie hat alles angefangen?

studisurf-BirtheVor sechs Jahren hat der Hauptverantwortliche Rico das Unternehmen studisurf Reisen mit dem Grundgedanken, Studenten und sportbegeisterten Erwachsenen im Alter von 20 bis 25 Jahren tolle Aktivreisen anzubieten, gegründet. Damals war er selbst Sportstudent an der Uni Gießen und konnte dort schnell eine Zusammenarbeit mit dem Hochschulsport auf die Beine stellen; in den Folgejahren sind dann immer mehr Kooperationen mit verschiedenen deutschen Hochschulen und Unis entstanden. Zunächst wurden nur Surfreisen nach Südfrankreich organisiert, mittlerweile bedienen wir mit ausgewählten Anbietern Destinationen in Europa, Afrika, Sri Lanka und Indonesien.

 

Das Gerücht hält sich ja hartnäckig: Angebote für Studis müssen nicht unbedingt gut sein, sondern Hauptsache billig! In wie fern spiegelt sich das in euren Surfreise-Angeboten wider?

studisurf-BirtheDie Anforderung „Hauptsache billig“ ist in der Studentenszene von heute nicht mehr bedingungslos haltbar und widerspricht ganz eindeutig unserer Unternehmensphilosophie. Natürlich genießen Studenten bei studisurf einen Preisvorteil gegenüber anderen Kunden, und dennoch ist unsere oberste Priorität die Qualität, ganz besonders die einwandfreie Funktionalität unseres Surfmaterials, und damit einhergehend auch die Sicherheit unserer Kunden. Unser Ziel ist es, zu fairen Preisen qualitative Surfreisen anzubieten, die Nachhaltigkeit erlauben. Ganz besonders zeichnet sich diese Kundenorientiertheit darin aus, dass unsere Gäste in den Camps in Frankreich nicht in engen Igluzelten, sondern in geräumigen Steilwandzelten mit persönlichen Schlafkabinen untergebracht werden und wir bei Bedarf auch vegetarisch und vegan für unsere angehenden Surfer kochen.

Schule, die Spaß macht: Surfkurs bei Studisurf

Schule, die Spaß macht: Surfkurs bei Studisurf

 

Was macht studisurf im Vergleich zu den vielen Wettbewerbern so besonders?

studisurf-BirtheUnser Vorteil ist, dass wir ein kleines Unternehmen mit einem ambitionierten Team und kurzen Kommunikationswegen sind. Kundenfeedback und Verbesserungsvorschläge können wir sofort umsetzen und erzeugen so ein familiäres Gefühl für studisurf Reisende. Die persönliche Beratung zu den Camps und Frankreich und unseren weltweiten Produkten ist bei uns sogar so persönlich, dass der Kunde von der Anfrage bis zum Reiseende durch ein und denselben Berater begleitet wird. Besonders für unser Surfcamp in Vieux Boucau sprechen wir die Unis und Hochschulen direkt an, nehmen an vielen Hochschulveranstaltungen teil und sind im Sommer mit den Reisegruppen selbst vor Ort. Viele unserer Gäste kennen wir durch die Zeit in Frankreich also persönlich.

 

Birthe, deine persönliche Einschätzung ist gefragt: Welches Reiseziel aus eurem Programm ist dein Geheimtipp, und warum?

studisurf-BirtheDa muss ich nicht lange überlegen – unser absoluter Geheimtipp in diesem Jahr ist unsere luxuriöse Surfvilla in Ahangama auf Sri Lanka! Die Insel am Südzipfel der indischen Peninsula ist zum absoluten Trendziel unter Reisenden geworden und ein wahres Surfmekka! Die Nähe zu den Einheimischen, das beeindruckende Wildlife und die kulturelle Tiefe machen Sri Lanka zu einem spannenden Urlaubsziel und die Wetter- und Wellenbedingungen erheben Ahangama zum Surfmekka im indischen Ozean.

 

Berichtest du uns zum Abschluss noch von deinem bisher lustigsten und deinem bisher bewegendsten Moment in einem studisurf Camp?

studisurf-BirtheAm lustigsten war bisher zweifellos ein Freitagabend im Camp in Vieux Boucau im Sommer 2014 – am späten Nachmittag gab es einen Stromausfall, sodass unser Küchenteam nicht wie üblich das Abendessen zubereiten konnte und zur Essenszeit ziemlich viele ausgehungerte angehende Surfer mit knurrenden Mägen im Camp standen. Wir haben dann kurzerhand den geplanten Bowleabend vorgezogen – ohne Abend gegessen zu haben ein durchaus mutiger Einfall – und haben eine Menge Spaß gehabt. Zum verspäteten Abendessen war dann vielleicht noch die Hälfte der Campgäste anwesend, alle anderen waren in jedem Fall angeheitert und überzeugt, dass feste Nahrung in Form von Bowlefrüchten für diesen Abend vollkommen ausreicht.
Die bewegenden Momente im Camp sind die Abschiede von unseren Gästen, wenn wir eine Woche lang gemeinsam gesurft, getanzt und gefeiert haben und nicht glauben können, wie schnell die Zeit unter der Sonne Frankreichs verstreicht. Schön an vielen Abschieden ist allerdings die Gewissheit, dass wir das eine oder andere strahlende Gesicht im nächsten Sommer im Line-Up wiedersehen.

Wir danken Birthe für das Gespräch und wünschen weiterhin gute Wellen!

Weitere Auskünfte, Tipps und Angebote zum Thema Surfreisen:
www.studisurf.com
info@studisurf.com
0157/80312014

Welle, Strand & Sonne - was will das Surferherz mehr?

Welle, Strand & Sonne – was will das Surferherz mehr?

Kiteshop Windstärke 7 – Jetzt mit Naish!

Kiteshop mit erweitertem Sortiment

Windstärke 7 freut sich, nach einer über zehnjährigen Kooperation mit der Prolimit- und Naish-Handelsvertretung Deutschland, der Kailua Sports GmbH, nun den nächsten Schritt zu tun: Seit dem 01.05.2016 bietet der Surf-und Kiteshop Windstärke 7 neben zahlreichen Produkten der Marke Prolimit nun auch eine große Auswahl an Naish Kites, Bars und Kiteboards an.

Für uns ist es nach den positiven Erfahrungen mit Prolimit in Sachen Technologie, Verarbeitungsqualität, Kundenservice und Preis-Leistung der logische Schritt, die Kooperation auszuweiten und die Premium-Traditionsmarke Naish vollumfänglich mit ins Sortiment aufzunehmen. Auch unsere Kunden können hiervon nur profitieren. Wir sprechen hier von einer win-win-win-Entscheidung,

so die Einschätzung von Lena, unserer Chefin bei Windstärke 7.

Naish Trip

Naish Trip

Damit finden der Bestseller Naish Pivot, der preiswerte Naish Ride, der Dauerbrenner Naish Park HD, der Damen-Kite Naish Alana und weitere Freestyle-, Freeride-, Race-, Wave- und Performance-Kites Einzug in das Sortiment unseres Kiteshops.

Als Naish-Willkommensgruß bieten wir bis Ende Mai 2016 auf alle Naish Kites, vom Pivot über den Park bis hin zu Ride und Alana, von 2015er Auslaufware bis hin zu den brandaktuellen 2016er Modellen, satte 10 % Rabatt auf den aktuell ausgezeichneten Shoppreis.* Dazu genügt es, im Warenkorb unseres Shops auf https://www.surfshop-w7.de den Rabattcode „naishrulez“ anzugeben.

Wir freuen uns auf deine Bestellung!

*Angebotsbedingungen:
Gutscheincode 1x pro Kunde einlösbar. Ende der Aktion: 01.06.2016. Gilt nur für Bestellungen über unseren Webshop auf surfshop-w7.de

Jetzt die Naish Kites checken:

Naish Kites

Arrows Drift Stopper als Schwertersatz für Inflatable SUP´s und Windsurfboards

Es tut sich was in der SUP und Windsurfbranche. Es gibt noch mehr neues und innovatives Zubehör für alle SUP Boards zum Windsurfen.
Vorreiter ist wieder die Marke Arrows, die nach dem aufblasbaren iRig Coup nun die nächste patentreife Neuerung in Sachen Windsurfen auf einem SUP-Board abliefert.

Ab Mitte Juni soll es das Schwert-Nachrüstset im platzsparenden Centerfin-Stil geben. Die UVP liegt bei 99,- EUR. Reservierungen sind vorab natürlich möglich.

Arrows Drift Stopper Schwert Ersatz

Arrows Drift Stopper – handliches Nachrüstset passend zum Arrows iRig – verhindert Abtreiben und erleichtert das Höhelaufen auf schwertlosen SUP-Boards

99 % aller SUP´s und die Mehrheit aller modernen Windsurf -Boards verfügen nicht über ein Schwert oder eine Mittelfinne. Wenn man ein iRig oder andere Windsurf Segel auf diese Boards setzt, ist es fast unmöglich die Höhe zu halten. Gerade im Anfänger-und Freizeitbereich können schwierige Wind- und Revierverhältnisse problematisch werden und zum Abtreiben auf See führen. Die Sicherheit des Surfmaterials und Optimierung auf Anfängerbedingungen steht daher mit an erster Stelle.

Die Lösung dieses Problems:
ARROWS DRIFT STOPPER

Der DRIFT STOPPER kann innerhalb von Sekunden auf jedem aufblasbaren SUP Board montiert werden.

 

Abgebaut ist er so klein und platzsparend, er passt in jede SUP-Tasche.

Die Montage ist denkbar einfach: Aufsetzen, anpassen, stramm ziehen.

 

Welcher STX Mast für mein Windsurfsegel? Biegekurven & Co.

Eine der am häufigsten gestellten Fragen:

Welcher Mast passt am besten zu meinem Segel?

Die Antwort ist in der Regel sehr einfach:

Der Originalmast deiner Segelmarke!

Doch teilweise sind die Originalmasten sehr kostspielig, so dass sich Windsurfer sinnvollerweise nach Alternativen umsehen. Sinn macht dieses Vorgehen jedoch nur dann, wenn man einen Ersatzmasten mit einer annähernd passenden Härte und Biegekurve findet. Aus diesem Grund bietet STX Parts die möglicherweise größte Segel-Mast-Matching-Datenbank an, die mit über 700 Segeln zahlreiche Segelhersteller, Baujahre und Größen katalogisiert hat. Für die Übersichtlichkeit gibt es dieses praktische Auswahl-Tool:

 

Sämtliche STX Masten für dein Segel sind auch über uns beziehbar:

https://www.surfshop-w7.de

Jetzt die letzten 2015er Naish Force Three & Four Windsurfsegel abstauben!

Passend zu den langen Wochenenden, an denen traditionellerweise viele Windsurfclubs und private Surffans in die neue Saison starten, bieten wir als Surf- und Kiteshop nochmal einen Schwung preisreduzierter Auslaufsegel von Naish an, sowohl für die Freeride-Performance Windsurfer als auch für die Wave Cracks.

Naish Force Three

Für die Wave Cracks, die auf leichte und agile Wave-Segel setzen, bietet Naish eines der leichtesten 3-Latten-Segel auf dem Markt an. Das Force Three bietet trotz der ultraleichten Bauweise bestes Handling und große Kontrolle – insbesondere bei radikalen Manövern. Das Naish Force Three Windsurfsegel gibt es 2015 in den Farbvariationen rot und gelb/schwarz. Hier sind unsere letzten Sails .

 

Naish Force Four

Mit dem Force Four gelingt Naish die perfekte Balance zwischen der gundsoliden zuverlässigen Power und Wendigkeit des Naish Force Four und der Dynamik / Reaktionsfreudigkeit des Force Three. Das Naish Force Four punktet auch mit ausgeprägten Tuning-Möglichkeiten, die eine große Einsatzrange ermöglichen.

Zum Force Four 2015

Zum Force Four 2016

Produktvorstellungs-Video von Naish:

 

Naish Supermoto

Als profilstarkes und kraftvolles Freerace-Performance-Segel dank einem Camber bieten wir das Naish Supermoto in grün an. Naish spricht hierbei von einem “do it all”-Segel, das es mit dem moderat geschnittenen Vorliek und dem tiefen Profil alle Windsurf Styles von reinem Flachwasser-Funsurfing bis zu Bump & Jump Bedingungen für einen breiten Einsatzbereich geeignet ist. In diesem Video stellt Naish das Segel vor:

Naish Torch: Profi-Kites aus Vorjahren

Ein ganz besonderes Schmankerl für die preisbewusstenPerformance-Kitesurfer: Es sind auch noch ein paar neue Naish Torch von 2011, 2013, 2014 und 2015 da, die gerade nochmal heftig reduziert wurden: https://www.surfshop-w7.de/naish-torch-kite-only-p-8705.html

Hier findet man alle technischen Details zum 2015er Torch: http://www.naishkites.com/product/torch/

Naish Torch Kite 2015

Naish Torch Kite 2015

Naish Torch Kite 2014

Naish Torch Kite 2014

Naish Torch Kite 2013

Naish Torch Kite 2013

Naish Torch Kite 2011

Naish Torch Kite 2011

 

2015er Naish Kites nochmal reduziert

Naish Kitesurf Action

Naish Kitesurf Action

Sparfüchse aufgepasst!! Wir haben die 2015er Naish Kites nochmal reduziert, darunter das Naish Park, Naish Alana und natürlich das Naish Ride. Wer sich jetzt noch für Pfingsten oder schon den Sommerurlaub eindecken möchte, sollte nicht mehr allzu lange warten.

Wer lieber das Neuste vom Neusten hat: Hier warten auch die 2016er Kites noch auf dich:

https://www.surfshop-w7.de/kitesurfen/naish-kites-deutsch/

Zur Orientierung über die 2016er Range: Wir berichteten hier zuvor.