North Sails E-Type 2017

North Sails Freeride Range 2017

Der schon erwartete Launch der 2017er Freeride Range von North Sails wird sich noch etwas verzögern und kommt nur Schritt für Schritt. Die Release-Termine im Einzelnen (vgl. https://www.north-windsurf.com/deu/nodes/display/product_ranges/overview-2017)

North S_Type SL: August 2016

North E_Type: Frühjahr 2017

North Warp F2017: September 2016

Auch wenn die technischen Details noch nicht raus sind, erwarten wir keine großen Änderungen. Das North Sails E.Type geht in den selben Größen an den Start wie 2016 und wird auch wieder in zwei Farbkombis angeboten: Blau-grün und schwarz-rot. Der Freeride-Klassiker von North Windsurf ist auch 2017 camberlos und bietet den größtmöglichen Einsatzbereich aus der ganzen North Segelfamilie. Es ist und bleibt daher der Allround-Klassiker für Windsurfer, die ein One-for-All Surfsegel suchen.

 

 

Auch das North Sails S.Type SL wird voraussichtlich weitgehend unverändert weitergeführt, allerdings kommt am oberen Ende der Segelgrößen das S-Type SL 9,3 hinzu und antwortet damit auf die Ansprüche der Performance-Flachwasser-Windsurfer, die auch bei 3 Windstärken mit einem profilstarken Camber-Segel leicht ins Gleiten kommen wollen.

 

Wave und Freestyle Range 2017 von North Sails

North Hero, Idol und Volt 2017 sind da!

Wave und Freestyle Range 2017 von North Sails

Wave und Freestyle Range 2017 von North Sails

 

Manche Surfer und Wave-Freaks haben schon gewartet – jetzt ist sie raus, die 2017er Freestyle und Wave Range von North Sails. Wir stellen sie dir hier kurz vor:

North Volt 2017

North Volt 2017

In der Beliebtheit hat es den Vorgänger, das North Duke, sicherlich längst überrundet: Das North Volt 2017 bleibt ein robustes und leichtes Freestyle und Wave Segel mit einem großen Einsatzbereich von Wave über Bump & Jump bis hin zu Kabbelwasser bei viel Wind. Mit Größen von 3,4 qm bis 6,9 qm deckt das Volt viele Anforderungen ab. Dabei ist es sowohl mit SDM als auch mit RDM Masten riggbar. Das Volt kommt auch wie im Vorjahr wieder in der regulären Bauweise und in der Heavy-Duty-Version mit komplett verstärktem Monofilm – auch im Sichtfenster (North Volt HD).

https://www.surfshop-w7.de/northsails-volt-p-8787.html

 

 

 

North Idol 2017

North Idol 2017

Das ultimative Freestyle-Segel für Profis: Das North Idol 2017. Konsequent auf Gewichtsreduzierung und Easy Handling getrimmt und in komplett neuem stylishen Look. Extrem kurzes Schothorn – da muss man sich für eine Duck Jibe fast gar nicht mehr ducken 🙂

https://www.surfshop-w7.de/northsails-idol-p-8788.html

 

 

 

 

 

North Hero 2017

North Hero 2017

Der Held der Range: Der North Hero im 4-Latten-Design ist auch 2017 wieder mit dabei. Das Wave-Segel liegt dank der neuen Hollow Leech Technik noch ruhiger in der Hand und ist noch ausbalancierter auch in extremen Bedingungen. Es kommt in den Größen 3,0 bis 5,8 und ist nur mit RDM-Masten riggbar.

Auch der North Hero 2017 kommt wieder in regulärer Bauweise und in der leichteren M.E. Edition, die nicht komplett verstärkt ist und einen einfacherern Mastschoner hat, dafür aber etwas geringeres Gewicht und einen signifikant geringeren Preis hat.

https://www.surfshop-w7.de/northsails-hero-p-8786.html

Review: Torq Tec Surfboards

Torq Tec Surfboard Bauweise

Torq Tec Surfboard Bauweise

NOW AVAILABLE: TORQ TEC – CUTTING EDGE TECHNOLOGY

Torq Epoxy Composite bietet vielseitige Performance Shapes in fortschrittlichster Epoxy Bauweise. Verwendet wird ein Mix aus traditionellen Fiberglaslagen und Carbonfasern, welcher die Boards ultraleicht und -robust macht.

Führende Epoxy Technologie
Seit 2012 hat sich TORQ einen Namen als führender Hersteller von haltbaren Epoxy Performance Boards für anspruchsvolle Freitzeitsurfer gemacht.

Einen Schritt voraus
Durch die Anwendung optimierter Komposit Bauweisen ist die TEC Range einen Schritt voraus. Super stabile, dennoch leichte Boards mit perfektem Flex.

Kontrolle – Flex – Response
In der TORQ Epoxy Composite Herstellung werden auf dem Deck 3 Lagen 6oz Fiberglas sowie Carbonverstärkungen (im Tail) verarbeitet. Die Unterseite ist im Tailbereich ebenfalls mit Carbon verstärkt und verfügt zusätzlich über einen Carbonstreifen, der sich über die komplette Länge erstreckt und das Board so mit kontrolliertem Flex und lebendiger Response ausstattet.

Unübertroffene Haltbarkeit
Diese bahnbrechende Technologie ist auf die bewährten TORQ PU / Polyester Shapes angewandt worden um echte High Performance Boards mit konkurrenzloser Haltbarkeit zu erhalten.

Torq Surfboard LogoTORQ TEC KONSTRUKTION IM DETAIL:

EPS Schaum:
Leichter-Schneller-Grüner
Durch die computergesteuerte Herstellung der Blanks fallen erheblich weniger Abfallstoffe an. Kein MDI und TDI. Weitaus umweltfreundlicher als herkömmliche Polyurethan Blanks.

3 Lagen:
Stabiler 3 Lagen 6oz Fiberglas auf dem Deck sorgen für 125% mehr Stabilität aus bei herkömmlichen Polyester Boards. Die doppellagige Unterseite ist sogar 150% stabiler.

CARBON FASERN:
Stärker – Lebendiger
Versorgen das Board mit höherer Dehnbarbarkeit als Fiberglas. Lebendiger in den Manövern plus stärker in den belasteten Region wie z.B. über den Finnen.

EPOXY HARZ:
Fester – Umweltfreundlicher
Weniger Abgabe von giftigen VOC beim Aushärten. Fester als Polyester Harz. Keine Überschüsse/Abfälle in der Verarbeitung.

Torq Tec Surfboards bei uns im Shop: