Duotone Wingsurfen: Material-Empfehlung & Zubehör

Wingsurfing by Duotone – GET THE SURF FEELING

Duotone Foil Wingsurfen

Eine komplett neue Art, Wassersport zu genießen. Einfach zu bedienen, einfach zu lernen.

Empfohlenes Setup – Passend für die meisten Erwachsenen

  • 6‘11 SUP Foilboard, Foilmast mittig montiert (6‘3 und 6‘7 für fortgeschrittene Wing Foiler)
  • 75cm Mast
  • Aero Surf Foil 2000 long fuselage
  • Aero Surf Foil 2000 (Aero Surf Foil 1500 für fortgeschrittene Wing Foiler)
  • Für mehr Geschwindigkeit oder leichtere Fahrer: Aero Surf Foil 1500.
  • Für mehr Lift oder schwerere Fahrer: Aero Surf Foil 2500.
  • Sehr leichte Fahrer (30 bis 40kg): Duotone Spirit Surf 1250.
  • Profis greifen eher zu schmaleren SUPs oder längeren Foil-Surfboards.

Vorstellung des Wingsurf-Equipments von Duotone

Duotone Silver Boom
Der integrierte BOOM stabilisiert das Profil und ist dank der Längenverstellung mit allen Foil Wing-Größen kompatibel. Dies sorgt für eine extrem einfache Handhabung mit unbegrenzten Möglichkeiten die Hände zu platzieren, sowie das Handgelenk zu drehen und bietet höchste Performance. Für ausreichend Power beim Start und effizientes Pumpen des Wings steht dem Fahrer eine steife und starke Verbindung zum Wing zur Verfügung.
V-FORM – WING (UP) GEOMETRIE
Die WING-GEOMETRIE hilft dabei, den unteren Wingtip stets aus dem Wasser herauszuhalten und dient der Stabilisierung des Foil Wings sowohl beim Geradeausfahren, als auch bei Halsen und Wenden. Der gewählte V-förmige Winkel bietet eine gelungene Mischung aus Power und Stabilität.
WINDOW
Die FENSTER des Foil Wing sind äußerst hilfreich und ein wichtiges Sicherheitsfeature, egal ob du herumcruist wenn viel los ist, oder wenn du in hohen Wellen unterwegs bist.
BATTENS
Die BATTENS sorgen für eine bessere Stabilität im Canopy und reduzieren Flattern und Drag auf ein Minimum. Dadurch wird die Windrange vergrößert und das Foil Wing wird in seinen Upwind-Eigenschaften unterstützt – mehr Sicherheit, Vielseitigkeit und ein höheres Top-End.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE

Boards & Foils:

  • Fanatic Sky Surf – Artikelnummer: 13900 – 1117
  • Fanatic SKY Sup – Artikelnummer: 13900 – 1118
  • Fanatic Stubby Foil –Artikelnummer: 13900 – 1116
  • Aero Surf Foil 1500 – Artikelnummer: 13900 – 3550
  • Aero Surf Foil 2000 – Artikelnummer: 13900 – 3551
  • Aero Surf Foil 2500 – Artikelnummer: 13900 – 3553
  • Aero Surf Foil 2000 long fuselage – Artikelnummer: 13900 – 3552
  • Duotone Spirit Surf 1250 –Artikelnummer: 44900 – 3514
Boom:
Duotone FOIL BOOM SILVER SERIES – Artikelnummer: 44200 – 3516
  • Highend 7075 Aluminium -> Duotone Windsurfing Silver Series Standard
  • Längenverstellbar von 115cm bis 175cm -> passt für alle Winggrößen
  • einfacher Zusammenbau
Leash:
Duotone Wrist Leash – Artikelnummer: 44200 – 8013
  • 4” Handleash
  • Swivel aus rostfreiem Stahl
  • 7mm Materialstärke
Pumpe:
Artikelnummer: 44900 – 7060

Wingsurfen – die Wiedergeburt einer Surfsport-Art

Robby Naish mit Wingsurfer

Robby Naish mit Wingsurfer

Es gibt sie schon seit Jahrzehnten – die Wingsurf Segel. Schon Mitte der 80er Jahre sah man Tom Magruder mit seinem Wind Weapon, einem steifen Segel das frei beweglich blieb, auf dem Windsurfboard. Diese Surftechnik fristete ein Schattendasein und erlangte neue Aufmerksamkeit nach der Jahrtausend-Wende, als Slingshot das erste aufblasbare Wing auf den Markt brachte.

Mit dem Aufstieg des Foilsurfens genießt das Wing Surfing neuen Aufwind, denn schon geringe Windstärken reichen selbst mit einem kleinen Wing aus, um den Surfer auf dem Foil Surfboard fortzubewegen: Auf einem Board stehend hält der Surfer das Wing in den Händen, fängt damit den Wind ein und steuert damit auch Richtung und Geschwindigkeit. Das Handheld-Segel ist nicht nur kleiner und leichter als herkömmliche Kites und Segel, sondern auch einfacher zu handhaben.

Was das Wingsurfen heute so attraktiv macht:

  • es ist sehr leicht
  • es ist einfach zu kontrollieren
  • es ist schnell aufgebaut
  • es lässt sich auf ein minimales Packmaß komprimieren
  • es ist günstiger als einen steifen Rahmen zu verwenden

(Auflistung von Slingshot)

Also: Ausrollen, aufpumpen, und ab aufs Board.

 

Weitere Infos: Wing-surfing.de

Produkte: Wingsurf Sails

Naish Dash im Focus

Produkt-Highlight: Der Naish Dash – Power to perform

Naish Dash
Wenn die Attribute „progressiv“ und „sportlich“ deinen Stil auf dem Wasser am ehesten beschreiben, dann ist der DASH dein Kite. Geschaffen dafür, die Herzen ambitionierter Kiter höher schlagen zu lassen, kultiviert die Open-C-Konstruktion sportliche Performance à la Torch in Kombination mit präzisem Barfeedback und progressiver Kraftentfaltung.

Sein agiles Drehverhalten und der explosive Lift beim Springen macht ihn zu ersten Wahl fü die Disziplinen Freestyle & Freeride. Aber auch in moderaten Wellebedingungen macht der Dash auf Grund seiner hohen Reaktivität und geringen Barkräfte ein gute Figur. Wer auf der Suchen nach einem sportlichen Alleskönner mit Biß ist, der kommt am neuen DASH nicht vorbei.

Größen:
5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 14

Quad Tex Tuch
+ erhöhte Reißfestigkeit
+ reduzierter Stretch (30%)
+ verbesserte Flugstabilität
+ direkteres Barfeeling
+ High Aspect Ratio (4.6)
+ Performance
+ hohe Drehgeschwindigkeit
+ Shark Teeth Trailing Edge
+ reduziert Flattern
+ reduziertes Gewicht
+ optimierte Haltbarkeit

Produktvideo: https://vimeo.com/204071297

Warum der Naish Pivot so beliebt ist

Naish Pivot gelb

Naish Pivot gelb

Warum der Naish Pivot so ein beliebter Kite ist

Mittlerweile ist der einstige Neuling zum meistverkauften Kite aus der Naish Range geworden. Der Pivot wird von vielen Freeride & Wave Fans für seine Vielfältigkeit geschätzt. Maximale High-end und Low-end Control sind beim Pivot ebenso selbstverständlich bei beim verwandten Freeride/Freestyle Kite Park HD, jedoch fühlt sich beim Pivot der Zug im Trapez leichter an. Nicht nur deshalb hat der Pivot zugunsten einer besseren Kontrolle in den Turns etwas weniger Pull, profitiert aber dennoch von einer direkten Steuerung und engen Turn-Radien.

Als der Kite mit der zweitbesten Benutzerfreundlichkeit (nach dem Naish Ride) ist der Pivot Dank der guten Kontrollierbarkeit, besten Relaunch-Eigenschaften und sehr guten Upwind Eigenschaften hervorragend geeignet für anspruchsvolle Freizeit-Kiter, aber auch für Sprung-Fans, denn der Pivot zeichnet sich auch durch seine gute Hangtime aus, die unter den Naish Kites nur noch von Naish Draft getoppt wird.

In Bezug auf Endgeschwindigkeiten steckt der Naish Pivot den Park HD natürlich locker in die Tasche und lässt auch den 2-Strut-Kite Ride hinter sich. Damit ist der Kite auch für Speed-Freaks, die sich keinen reinen Performance/Race Kite zulegen wollen, die perfekte Wahl.

Naish Pivot orange

Naish Pivot orange

Naish selbst beschreibt den Pivot wie folgt:

The Pivot is ideal for a wide range of riders and styles. Its ability to turn on a tight axis without an aggressive pull makes this kite perfect for nailing jumps, charging the next big swell and everything in between. A huge confidence booster when learning new moves, the Pivot’s predictable power delivery, direct bar feel and intuitive steering puts riders in control at all times. The medium aspect ratio supports substantial low-end power, great upwind performance and that sought after “sheet-in-and-go” feel.

 

 

Hier eins der Produkt-Review-Videos zum Pivot 2016:

 

Diesen und weitere Naish Kites findest du bei uns im Kiteshop.

Getakite.de Kleinanzeigen – gebrauchtes Kite Equipment kaufen und verkaufen

Kitesurf Kleinanzeigen bei Getakite.de

Kitesurf Kleinanzeigen bei Getakite.de

Neu oder gebraucht?

Kiteboarding ist kein besonders preiswerter Sport – da wird einem fast jeder Kitesurfer zustimmen. Gerade fürs kleinere Portemonnaie ist daher die Frage berechtigt, ob es immer das neuste Equipment sein muss oder ob ein gut erhaltener Marken-Kite unter Umständen ebenso gut ist. Für diesen Fall gibt es eine großartige Plattform, die dir Zeit und Geld sparen kann:

Kite-Kleinanzeigenmarkt Getakite.de

Dieser Anzeigenmarkt bietet privaten Verkäufern und Käufern eine kostenlose Plattform zum Kauf und Verkauf vom gebrauchtem Kitesurf Equipment. Umfassende Filtermöglichkeiten nach allen gängigen Kite Brands, nach Ausrüstungstyp (Kite, Kiteboard, Kite Bar, Trapez) und nach Baujahr machen die Seite zu einem funktionellen und effizienten Markt.

Einmal Getakite.de statt viele andere Seiten

„Schon wieder irgendein Gebrauchtmarkt“, mögen viele denken. Doch Getakite.de hat ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal: Die Seite stellt nicht nur die Marktplatz-eignenen Kite-Anzeigen dar, sondern bündelt auch noch weitere gebrauchte Anzeigen aus dem Bereich Kiteboarding. Mit dem Besuch einer Seite verschaffen sich also Käufer einen schnellen Gesamtüberblick über viele Angebote.

Weitere Tools und Services

Rund um den Kitesport bietet die Seite noch weitere Tools und Services wie z.B. Größenrechner und -empfehlungen für Kiteboards und Kites oder einen Rechner zur Ermittlung des aktuellen Werts von gebrauchtem Kite-Equipment.

Keine Angebote verpassen!

Mit dem komfortablen und kostenlosen Benachrichtigungsservice per Email oder sogar Whatsapp verpasst man keine gebrauchten Kite-Schnäppchen mehr! Viel Spaß und erfolgreiches Handeln wünscht Surf- und Kiteshop Windstärke 7!

Naish Park 2015 zum Auslaufpreis

Freeride-Fans, die auch gerne etwas Freestylen, kommen mit dem Naish Park Kite 2015 voll und ganz auf ihre Kosten. Hobby-Kitesurfer und anspruchsvolle Aufsteiger schätzen den Park für seine Vielfältigkeit und seinen großen Einsatzbereich.

Im Naish Kiteshop Windstärke 7 kannst du den Park zum erneut reduzierten Auslaufpreis ergattern!

Naish selbst schreibt über seinen 2015er Auslauf-Kite Park:

The 2015 Park is one kite that does it all for any rider, any style, in any condition.

The powerful profile gives the rider outstanding low-end power and consistent pull over a wide range of wind speeds while the reduced leading edge taper and HD radial segmented arc provide a solid feel, extra stability and increased control. The Compact C outline and three-strut design create a stable and responsive kite. The Park uses just enough sweep to maximize depower and allow for easy re-launch.

Its refined static bridle platform also improves forward flying, acceleration out of turns, and instant response while creating less pull in the harness. These characteristics are essential for unhooked riding.

Designed with fun in mind, the Park provides an easy ride, the power to boost and outstanding freeride and freestyle performance.

Sizes: 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 14

Naish Draft Kite – Restgrößen im Auslauf

Für die Naish Draft-Freunde wird es jetzt langsam Zeit: Mit dem Modell 2015/16 tritt der High Performance Freeride Kite seinen letzten Auftritt an. Der im Verhältnis zum Naish Torch etwas gemäßigtere Kite ist ein besonderer Tipp für Hobby-Racer, Big Air Fans und Kitesurfer, die ein kompromissloses Freeride-Erlebnis suchen. Noch sind alle Größen bei uns im Kiteshop verfügbar (Stand Mai 2016), aber allzu lange warten sollten ernsthafte Interessenten nicht mehr. Für die bereits ordentlich rabattierten Kites nehmen wir dennoch Preisvorschläge entgegen.

Dies schreibt Naish selbst über den Draft 2015 / 2016:

The Draft creates insane lift for boosting big airs and logging in unmatched hang time. Its advanced airfoil design helps it excel at hooked-in riding, upwind performance and speed. A reduced leading edge taper adds rigidity to the wing tip, which places the axis of rotation close to the center of the kite and results in sharp turning and a precise bar feel. This year, reshaped wingtips heighten responsiveness and refined bridles provide faster turning, lighter bar pressure and, most importantly, even bigger airs.

Sizes: 7, 9, 10.5, 12, 14, 17

Einen Produkttest von Gleiten.tv möchten wir euch auch nicht vorenthalten:

http://gleiten.tv/index.php/video/action/view/v/1104/

Kiteshop Windstärke 7 – Jetzt mit Naish!

Kiteshop mit erweitertem Sortiment

Windstärke 7 freut sich, nach einer über zehnjährigen Kooperation mit der Prolimit- und Naish-Handelsvertretung Deutschland, der Kailua Sports GmbH, nun den nächsten Schritt zu tun: Seit dem 01.05.2016 bietet der Surf-und Kiteshop Windstärke 7 neben zahlreichen Produkten der Marke Prolimit nun auch eine große Auswahl an Naish Kites, Bars und Kiteboards an.

Für uns ist es nach den positiven Erfahrungen mit Prolimit in Sachen Technologie, Verarbeitungsqualität, Kundenservice und Preis-Leistung der logische Schritt, die Kooperation auszuweiten und die Premium-Traditionsmarke Naish vollumfänglich mit ins Sortiment aufzunehmen. Auch unsere Kunden können hiervon nur profitieren. Wir sprechen hier von einer win-win-win-Entscheidung,

so die Einschätzung von Lena, unserer Chefin bei Windstärke 7.

Naish Trip

Naish Trip

Damit finden der Bestseller Naish Pivot, der preiswerte Naish Ride, der Dauerbrenner Naish Park HD, der Damen-Kite Naish Alana und weitere Freestyle-, Freeride-, Race-, Wave- und Performance-Kites Einzug in das Sortiment unseres Kiteshops.

Als Naish-Willkommensgruß bieten wir bis Ende Mai 2016 auf alle Naish Kites, vom Pivot über den Park bis hin zu Ride und Alana, von 2015er Auslaufware bis hin zu den brandaktuellen 2016er Modellen, satte 10 % Rabatt auf den aktuell ausgezeichneten Shoppreis.* Dazu genügt es, im Warenkorb unseres Shops auf https://www.surfshop-w7.de den Rabattcode „naishrulez“ anzugeben.

Wir freuen uns auf deine Bestellung!

*Angebotsbedingungen:
Gutscheincode 1x pro Kunde einlösbar. Ende der Aktion: 01.06.2016. Gilt nur für Bestellungen über unseren Webshop auf surfshop-w7.de

Jetzt die Naish Kites checken:

Naish Kites

Naish Torch: Profi-Kites aus Vorjahren

Ein ganz besonderes Schmankerl für die preisbewusstenPerformance-Kitesurfer: Es sind auch noch ein paar neue Naish Torch von 2011, 2013, 2014 und 2015 da, die gerade nochmal heftig reduziert wurden: https://www.surfshop-w7.de/naish-torch-kite-only-p-8705.html

Hier findet man alle technischen Details zum 2015er Torch: http://www.naishkites.com/product/torch/

Naish Torch Kite 2015

Naish Torch Kite 2015

Naish Torch Kite 2014

Naish Torch Kite 2014

Naish Torch Kite 2013

Naish Torch Kite 2013

Naish Torch Kite 2011

Naish Torch Kite 2011

 

2015er Naish Kites nochmal reduziert

Naish Kitesurf Action

Naish Kitesurf Action

Sparfüchse aufgepasst!! Wir haben die 2015er Naish Kites nochmal reduziert, darunter das Naish Park, Naish Alana und natürlich das Naish Ride. Wer sich jetzt noch für Pfingsten oder schon den Sommerurlaub eindecken möchte, sollte nicht mehr allzu lange warten.

Wer lieber das Neuste vom Neusten hat: Hier warten auch die 2016er Kites noch auf dich:

https://www.surfshop-w7.de/kitesurfen/naish-kites-deutsch/

Zur Orientierung über die 2016er Range: Wir berichteten hier zuvor.

Naish Kiteboarding 2016

Auch 2016 lässt sich einer der „Väter“ des Surfsports, Robby Naish, nicht lange bitten und haut wieder eine leistungsstarke, durchdachte und technisch ausgereifte Range an Kites raus. Wir stellen hier die gefragtesten Modelle in einem Kurzprofil vor, um den Naish Fans unter den Kitesurfern eine Orientierung zu geben.

Viele Kites sind auch in unserem Kiteshop erhältlich: Naish Kites

Für eine tabellarische Übersicht empfehlen wir diese Seite von Naish.

Naish Park HD

Naish Park HD: Der konsequent auf Freeride und Freestyle getrimmte Kite ist Fehler verzeihend und easy im Handling. Der Park ist beliebt bei Aufsteigern und ambitionierte Trickser.

Naish Pivot

Naish Pivot: Der Freeride/Wave Kite ist gerade ein paar Monate auf dem Markt, aber bereits eine Legende unter Kennern. Der Pivot ist aus dem Stand zum Bestseller avanciert. Ein direktes Fahrgefühl, herausragende Upwind-Performance, und exzellente Kontrolle bei High-End und Low-End machen den Pivot zur Wunderwaffe, die zugleich sehr gut Relaunch-Eigenschaften bietet.

Naish Ride

Naish Ride – Der Allround Freeride Kite hat einen sehr großen Einsatzbereich und ist mit nur 2 struts ein Leichtgewicht unter den Kites und auch easy aufzubauen. Wer es einfach mag, den Geldbeutel schonen möchte und einen Kite für (fast) alle Fälle sucht, der ist mit dem Ride gut bedient. Aus diesem Grund ist der Naish Ride auch ein sehr beliebter Ein- und Aufsteiger-Kite

Naish Trip

Naish Trip: Das absolute Leichtgewicht mit extrem kleinen Packmaßen ist der ideale Reise-Kite. Ganz ohne Struts bietet es dennoch ein stabiles Profil und gute Performance. Er geht deutlich früher los als andere Kites, so dass man das Trip getrost 2-3 qm kleiner wählen kann als vergleichbare Größen.

Neu: Wasserdichte Seesäcke von Projekt 3

Neu eingetroffen: Wasserdichte Seesäcke und Packsäcke von Projekt 3.

Die schwarzen Helden im Kampf gegen Nässe, Schmutz, Wasser und Regen sind ab sofort auf dem deutschen Markt erhältlich und die ideale Wahl für Wassersportler wie Kanufahrer, SUP Surfer, Windsurfer und mehr. Denn die wasserdichten Taschen trotzen nicht nur dem Spritzwasser, sondern sind sogar noch dicht bei Eintauchen. Aus robuster 500D PVC Persenning gefertigt und mit elektronisch verschweißten Nähten ist der Sack robust und dicht. Der praktische und bewährte Fold Seal Verschluss, bei dem man den Sack von oben über eine Plastiklippe 3-4 x eng zusammenrollt, stellt sicher, dass kein Wasser in die wasserdichte Tasche eindringen kann.

Den Projekt 3 Packsack gibt es in 3 verschiedenen Größen: Mit 10 Liter, 30 Liter und 40 Liter Volumen, wobei die 10 Liter Variante mit einem abnehmbaren Schultergurt, die beiden größeren sogar mit zwei abnehmbaren Schultergurten ausgestattet ist. So lassen sich die beiden größeren wasserfesten Drybags also auch als Rucksäcke verwenden.

Woher kommt der Name Projekt 3?

Das deutsche Wort „drei“ klingt wie das englische Wort „dry“, also trocken. Projekt 3 ist also ein deutsch-englisches Wortspiel, das so viel wie „Projekt Trocken“ bedeutet.

Features der wasserdichten Taschen im Überblick:

  • Heavy Duty Material: 500D PVC Persenning
  • zuverlässiger Fold Seal Verschluss
  • schwimmt auf der Wasseroberfläche
  • Wasserdichtigkeit beim Eintauchen
  • elektronisch verschweißte Nähte
  • praktischer abnehmbarer Schultergurt
  • leicht zu reinigen und abzuwischen
  • Volumen 10, 30 oder 40 Liter
  • Farbe: Schwarz

Alle Projekt 3 Taschen im Überblick bei uns im Shop:

 

Wasserdichte Taschen von Projekt 3

Wasserdichter Rucksack von Overboard – Erfahrung und Bewertung

Wer viel draußen unterwegs ist, kennt das Problem: Die Sportsachen, Schulsachen, Büro-Unterlagen und andere Dinge, die eigentlich trocken bleiben sollten, werden im Regen nass. Das ist unpraktisch und unangenehm.

Die Marke Overboard verschafft hier Abhilfe: Mit ihrer Range an echten wasserdichten Rucksäcken bleibt das Hab und Gut nicht nur bei Nebel und Regen, sondern auch bei Schnee und Hagel sicher und trocken verstaut.

Die Wasserdichtigkeit der meisten Overboard Rucksäcke wird dabei garantiert durch:

  • „High Frequency“ Verschweißung: Richtig wasserdichte Nähte
  • 2-wege Verschlußsystem (Top/Side)
  • dichtender Rollverschluss (Fold Seal System)

Dadurch ist der wasserdichte Rucksack von Overboard nicht nur spritz- und regenwassergeschützt sondern kann sogar in Wasser eingetaucht werden (entspricht der Overboard Wasserdichtigkeitsklasse 3: 100 % wasserdicht beim Eintauchen / schwimmt auf der Wasseroberfläche).

Overboard selbst beschreibt sein Sortiment an wasserdichten Rucksäcken wie folgt:

„From waterproof backpacks to weatherproof rucksacks, we’ve got it covered. If you’re into watersports or outdoor adventures, the chances are you’ve got some gear to lug around and our wide range of waterproof backpacks makes it easy.“

Zahlreiche Ausstattungsdetails (je nach Modell) wie gepolsterte Schulterriemen, außenseitig angebracht extra Mesh Taschen, Flaschenhalterungen und interessante Designs machen die Overboard Rucksäcke zu echten Hinguckern in der Branche der wasserfesten Taschen.

Weitere Infos:

Wasserdichte Armtasche

Wasserdichte Armtasche

Wasserdichte Armtasche

Jogger, Outdoor-Sportler, und Wassersportler kennen die Benefits einer wasserdichten Armtasche:

Mit freien Händen kann man sich voll und ganz auf seinen Sport konzentrieren und sich immer sicher sein, dass Handy, Bargeld, Kreditkarten oder Schlüssel sicher und wasserdicht verstaut am Arm befestigt sind. Die 0,42 mm starke Soft-PVC-Hülle und der Slide Seal Verschluss garantieren für eine absolute Wasserfestigkeit bis 6 m Wassertiefe!

Diese Armtasche aus dem Hause Overboard ist somit sogar für Schwimmer geeignet!

Der gepolsterte Rücken bietet einen angenehmen Tragekomfort, und das Neopren-Klettband ermöglicht eine sichere Befestigung der Tasche am Arm, ohne die Adern abzuschnüren.

Features:
100% wasserdicht (Class 5)
Treibt auf der Wasseroberfläche
Garantiert bis 6m tauchfähig
Neopren-Klett-Band zur Befestigung am Arm
Schlaufe zum Tragen um den Hals
Trockenmittel Beutel
Perfekt für Telefone, Schlüssel, Bargeld oder Kreditkarten, GPS Logger

Dieses Produkt ist über den Fachhandel oder auch direkt bei uns beziehbar.

Overboard wasserdichte Armtasche

Wasserdichte Rucksäcke von Overboard

Wasserdichter Rucksack der Marke Overboard

Wasserdichter Rucksack der Marke Overboard

Ein Rucksack ist eine praktische Sache – man hat beide Hände frei und kann trotzdem sehr bequem Dinge transportieren. Die Krönung des Praktischen: Wasserdichte Rucksäcke, wie sie beispielsweise von der bekannten Marke Overboard angeboten werden. Diese Rucksäcke eignen sich hervorragend für den Outdoor-Einsatz und sind bei jedem Wetter der ideale Begleiter für Schule, Studium oder Beruf.

Mit der Wasserdichtigkeitsklasse 3 sind die Overboard Rucksäcke 100 % wasserdicht bei kurzzeitigem Eintauchen ins Wasser – sie schwimmen auf der Wasseroberfläche, und der bewährte Rollverschluss schützt vor Nässe, Feuchtigkeit, Regen, Hagel und Staub.

In der Regel zeichnen sich Overboard wasserdichte Rucksäcke auch dadurch aus, dass sie keine Nähte haben, durch die mit der Zeit Wasser eindringen kann, denn die Backpacks sind elektronisch verschweißt und daher absolut zuverlässig.

Die Bags sind in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichem Volumen erhältlich. Gängige Volumina sind bei Overboard 20 und 30 Liter.

Hier stellt der Hersteller seine wasserdichten Taschen selbst in einem Video vor:

Auswahl wasserdichter Rucksäcke in der kompakten Übersicht anzeigen

Warmer Kopf dank Neopren Beanie

Neopren-Mütze

Immer warmen Kopf behalten – mit Neopren Beanie

Immer einen kühlen Kopf bewahren? Nicht mit dem Neopren Beanie

Der alte Spruch „Immer ein kühles Köpfchen behalten“ – er ist nicht die Devise von Wassersportlern im Frühjahr. Hier hilft das Wanna Neopren Beanie, dass der Kopf nicht zu sehr auskühlt und man die Surf Sessions so verlängern kann.

 

Ist ein Neopren Beanie nicht völlig übertrieben?

Das habe ich auch immer gedacht, aber dann im letzten Herbsturlaub bei 5 ° C Außentemperatur dieses wärmende Utensil ausprobiert. Der Unterschied ist deutlich spürbar. Und übrigens: In 4 Surftagen habe ich das Neopren Beanie nie verloren, weil es mit dem doppelt genähten Saum und dem Strech-Neopren eng am Kopf anliegt.

 

Features des Beanies von Wanna Surf:

  • dick gefüttert – richtig schön warm
  • doppelt kaschiertes Neopren
  • doppelter Saum
  • zwei Größen zur Auswahl

Übrigens: Beanie (oder auch Beany) heißt wörtlich übersetzt „Scheitelkäppchen“. Ist das nicht auch eine schöne coole deutsche Bezeichnung dafür??

Weitere Neopren-Accessoires für viele Wassersportarten im Surfshop Windstärke 7

Neopren Accessoires für Surfer und Windsurfer aussuchen

Brillenband gegen den Verlust der Brille

Brillenband

Ein Brillenband kann dem Verlust der Brille bei Wassersportarten vorbeugen

Wer erst einmal eine Brille auf dem Wasser verloren hat, dem ist der Wert eines Brillenbands bewusst. Dieses Utensil aus Neopren streift der Brillenträger / Surfer einfach an beiden Seiten über die Brillenbügel und führt das Band am Nacken entlang. So kann die Brille oder Sonnenbrille mit diesem Neopren-Brillenband nicht mehr abhanden kommen.

Diess nützliche und auch preiswert erstehbare Surf Zubehör findet man im Surfshop Windstärke 7 unter dem Suchwort Brillenband .

Update:

Die nächste Generation von Neopren-Brillenhaltern / Brillenbändern ist mit Schwimmkörpern ausgestattet:

Carve brillenband schwimmfähig

 

Neopren-Brillenband aussuchen

Wasserdichte Handy-Taschen

Wasserdichte Handytasche

Wasserdichte Handytasche von Overboard

Funsport bedeutet immer auch Risiko – dessen sind Windsurfer, Kitesurfer, Wellenreiter BMX-Crosser und andere Sportler sich bewusst. Insbesondere bei den Wassersportarten sind Unfälle zwar verhältnismäßig selten, dafür aber häufig schwerwiegend. Das müssen nicht immer User-Fehler sein, sondern auch Materialermüdung kann gravierende Probleme bereiten. Wer in solchen Fällen mit dem Handy Hilfe anfordern kann, der ist klar im Vorteil. Da sich jedoch Handys und Wasser nicht sonderlich vertragen, sind Wassersportler auf eine wasserdichte Handy-Tasche angewiesen:

  • Handy in die Tasche
  • Wasserdichten Verschluss schließen
  • Tasche umhängen
  • Handy ist trotz Tasche weiterhin bedienbar (sogar Smartphones !)

So kann man den großen Wellen, dem rasant heftiger werdenden ablandigen Wind, dem Unfall entgegentreten und mit der wasserdichten Smartphone-Tasche schnell um Hilfe rufen. Diese paar EUROs sollte einem Gesundheit und vielleicht sogar das Leben wert sein – oder nicht?

Weiterführende Links:

 

Surfanzug – Worauf muss ich achten?

Wanna Mens Surfanzug

Wanna Mens Surfanzug

Der Surfanzug muss auf die Bedürfnisse des Surfers zugeschnitten sein. Daher lohnt es sich, nicht den erstbesten Anzug zu kaufen, sondern vorab einige Überlegungen anzustellen, um den einen oder anderen Fehlkauf zu vermeiden.

 

  • Die richtige Surfanzug-Größe
    Diese Frage ist beim Kauf eines Surfanzugs immer etwas problematisch, da die Anzüge unterschiedlich ausfallen. Der Surfanzug muss eng genug anliegen, um den Wassereintritt gering zu halten, darf jedoch auch nicht zu eng sein, da dies die Atmung erschwert, die Bewegungsfreiheit einschränkt und möglicherweise sogar die Adern so sehr abklemmt, dass Hände, Beine oder Arme einschlafen.
    Eine Möglichkeit bei der Auswahl der Größe ist die Orientierung an der eigenen Konfektionsgröße, allerdings empfiehlt sich, so fern vorhanden, immer ein Blick in die Größentabelle des Surfanzug-Herstellers. Einen Surfanzug vor Ort im Surfshop anzuprobieren ist die beste Alternative, jedoch kann auch der Versandhandel hier zufrieden stellen. Im Zweifelsfall kann man einfach eine Größe, von der man denkt, dass sie gut passen wird, bestellen und im Zweifelsfall anschließend austauschen.
    Einige Surfanzug-Hersteller stellen auch Zwischengrößen her, z. B. für untersetzte oder besonders hochgewachsene Surfer. Diese Größen sind dann mit Zusatz-Buchstaben versehen, z. B. LT oder TL für Größe L in Tall. Bei nicht-Standard-Körpergrößen lohnt sich also der Blick in das Sortiment der Neoprenanzug-Brands, die diese Zwischengrößen anbieten.

 

  • Glatthaut oder doppelt kaschiert?
    Während die doppelt kaschierten Anzüge durch ihre große Oberfläche prinzipiell besser wärmen und auch robuster sind, kommen sie vornehmlich beim Tauchen zum Einsatz. Beim Surfen jedoch hat die große Oberfläche auch einen Nachteil: Die Verdunstungskälte ist deutlich größer als bei Glatthaut-Surfanzügen. Dieses Phänomen wird auch mit dem Begriff „Windchill“ beschrieben. Glatthaut ist also wärmer, aber auch anfälliger. Im Idealfall ist hier fürs Windsurfen ein Kompromiss zu suchen, z. B. ein Surfanzug mit Glatthaut-Rumpf, um den Körper schön warm zu halten, aber mit doppelt kaschierten Armen und Beinen, um Schäden am Material vorzubeugen.

 

  • Neopren-Dicke des Surfanzugs
    Im Sommer einen 6 mm Surfanzug zu tragen ist genauso wenig zielführend wie der 3mm Shorty im Herbst oder Winter. Vor dem Kauf eines Surfanzugs sollte man sich also die Frage stellen, ob man einen universellen Durchschnittsanzug sucht oder ob man nur zu einer bestimmten Jahreszeit surfen geht, oder ob sich eventuell die Anschaffung von gleich zwei Anzügen anbietet. Für die meisten Normalsurfer empfiehlt sich aus unserer Sicht ein Langarm-Anzug mit 4-5 mm Neopren im Rumpfbereich. Für Arme und Beine reichen dann 3 mm aus, um die Bewegungsmöglichkeiten nicht zu sehr einzuschränken. Ein solcher Anzug ist auch für die Vorsommermonate oder in der Nachsaison warm genug. Wer dann noch im November oder im März surfen möchte, für den bietet sich die Möglickeit, zusätzliche Neopren-Teile dazuzukaufen, mit denen man sich dann ganz flexibel nach dem Zwiebel-Prinzip auf die jeweiligen Temperaturen einrichten kann. Hier sind Neopren-Kopfhauben, Neopren-Handschuhe, Neopren-Beanies und insbesondere die Hooded vests bzw. Hoodvests zu nennen, also dünne Neopren-Westen mit integrierter Kopfhaube, die Rumpf und Kopf besonders wärmen.
    Für Surfer, die keine Kompromisse eingehen möchten, empfiehlt sich die Anschaffung eines Übergangsanzugs und eines richtig warmen Winteranzugs mit 6 mm Neopren und evtl. einer integrierten Kopfhaube.
    Auch an den heißen Sommertagen sollte man jedoch nicht ganz ohne Schutz aufs Wasser gehen. Wenn schon kein Surfanzug, dann doch zumindest UV-feste Schutzkleidung wie ein Lycra, um Sonnenbrand mit Hautschädigung vorzubeugen.
    Eine Alternative kann auch sein, einen so genannten LongJohn und Bolero zu kaufen – diese Zweiteiler Surfanzüge ermöglichen es, sich an den kälteren Tagen warm anzuziehen und an den wärmeren Tagen die Jacke einfach wegzulassen.

 

  • Welcher Surfanzug-Hersteller
    Die Brands unterscheiden sich in Bezug auf die Funktionalität der Surfanzüge nicht oder nur unwesentlich. Bei der Auswahl der Marke spielen kleine Ausstattungsmerkmale eine Rolle: Extra Neopren-Beschichtungen, Drainage-Technik, mit Atemluft beheizte Anzüge, Verstärkungen, Nahtschutz, Qualität der Reißverschlüsse, Waterblock Systeme und andere Eigenschaften unterscheiden die Anzüge voneinander.

 

  •  Wie ziehe ich einen Surfanzug richtig an?
    Eng soll er sein, der ideale Surfanzug, damit er richtig schön warm hält und die Wasserzirkulation reduziert. Doch eng bedeutet auch immer, dass man schlecht hinein und heraus kommt – insbesondere wenn der Anzug nass ist. Das folgende Video zeigt, wie man seinen Surfanzug am Material schonendsten und einfachsten anziehen kann:

 

Der Kauf eines Surfanzugs ist somit kein trivialer Kauf, sondern einer, für den sich ein paar Vorüberlegungen lohnen. Auch die Kennzeichnung der Hersteller in Bezug auf Größen, Ausstattungsmerkmale und Wärme-Indikatoren können eine echte Orientierungshilfe sein. Im Zweifelsfall empfiehlt sich, den jeweiligen Surfshop um Beratung zu bitten.

Unser Angebot an Surfanzügen:

Surfanzüge bei Windstärke 7 kaufen

Wasserdichtigkeit bei Handy-Taschen & Co.

Overboard Wasserdichte Rucksäcke

Wasserdicht? Jein!

Das Wasserdichtigkeitskriterium bei Taschen – Wir klären über ein Mysterium auf

Wasserdicht, wasserfest, wasserabweisend – bei dieser Begriffsvielfalt kann der Verbraucher sich schon mal verwirrt am Kopf kratzen und sich fragen: Wann ist eine wasserdichte Tasche wirklich wasserdicht, und wann nicht?

Die Erklärung: Die Dichtigkeit der meisten Brands bezieht sich immer nur auf einen bestimmten Einsatzzweck, da eine absolute Wasserdichtigkeit zwar technisch möglich, aber extrem kostspielig ist.

Genau über die Wasserdichtkeitkeitsklasse informieren!

Die Angabe der 100%igen Wasserdichtigkeit bei Taschen, Packsäcken, Handyschutzbeuteln & Co. gilt nicht universell. Sie bezieht sich immer nur auf den jeweiligen beschriebenen Einsatzzweck und sind mit Wasserdichtigkeitsklassen versehen, die die Nutzung der Taschen zur Gewährleistung der Wasserdichtigkeit klar eingrenzen. Diese orientieren sich an dem weltweit anerkannten Industriestandard IEC 60529 (siehe z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart#Erste_Kennziffer_des_IP-Codes ).

Hier ist eine Übersicht über die Klassifizierung bei der Marke Overboard:

https://www.wasserdichte-tasche.com/wasserdicht-kriterien.php#prod

 

 

Wer sich eine wasserdichte Tasche kauft, sollte dies unbedingt berücksichtigen, um einen Schaden an seinem Handy, ein Durchnässen seiner Kleidung oder gar das Verwüsten wichtiger Dokumente vermeiden möchte…

Du suchst eine Tasche? Wir haben eine große Auswahl für dich!

Wasserdichte Taschen kaufen