ROAM Boardbags und Socken im Vergleich

Socke, Daybag, Boardbag, Coffin – Worin ist dein Surfboard gut aufgehoben?

In diesem Beitrag möchten wir dir die Boardbags und Socken der Premium-Marke Roam vorstellen und deren Features vergleichen.

 

Der Klassiker: Die Surfboard-Socke

Stets passgenau schmiegt sich diese Board Sock von Roam an dein Surfboard an. Dafür sorgt der besonders große Anteil von Spandex-Material. Natürlich ist die empflindliche Board-Spitze besonders geschützt, denn die Nose ist zusätzlich gepolstert. Für den praktischen und schnellen Zugriff ist die Roam Surfboard Socke mit einem Kordelzug ausgestatte. So bleibt dein Surfboard nicht nur vor den kleinen Dellen und Macken des täglichen Gebrauchs geschützt, sondern verhindert auch, dass dein Auto oder Wohnmobil mit Surf Wax beschmiert wird.

Um eine perfekt passende Boardsock zu finden, suche zunächst dein Board Shape aus und wähle dann die Größe deines Boards. Du kannst dir so zu 99 % sicher sein, eine sehr gut sitzende Socke zu haben. Ebenso ist diese Boardsock gut geeignet als Extra-Schutz in einem Boardbag oder einem Coffin.

Folgende Modelle und Größen stehen zur Auswahl:

Shortboard: 6’0” – 6’3” – 6’6” – 7’0”
Fish/Hybrid: 5’8“ – 6’0” – 6’6“
Fun: 7’0” – 7’6” – 8’0”
Long: 8’6” – 9’2” – 9’6”

Features:
• 320g Fabric
• 600D Padded Nose
• Drawstring
• Zipped Mesh Bag

 

Für die gehobenen Ansprüche: Das Roam Daylight bag

Wem die Polsterung eines Stretch-Polyesterüberzugs nicht ausreicht, der sollte sich das Day Lite Boardbag von Roam ansehen: Dieses Daybag für dein Surfboard ist mit einer soliden 5mm Polsterung ausgestattet und kann den einen oder anderen Schlag gut wegstecken. An den empfindlichen Stellen an Bug und Heck ist das Boardbag zusätzlich verstärkt. Mit der silbernen Reflective Shield Shell bietet das Boardbag gleich zweifachen Schutz: Außen hält es UV-Strahlung ab und beugt Überhitzung vor, innen hält es den Wax eingeschlossen. Der überdurchschnittlich lange Reißverschluss macht es im Vergleich zu so manchem Konkurrenzprodukt deutlich leichter, auch gewachste, schlecht rutschende Surfbretter hineinzubefördern und zu entnehmen.

Folgende Modelle und Größen stehen zur Auswahl:

Shortboard: 5’4” -5’8” – 6’0” – 6’4” – 6’8”
Fish/Hybrid: 5’4” – 5’8” – 6’0” – 6’4” – 6’8”
Fun: 7’0” – 7’6” – 8’0”
Long: 8’6” – 9’2” – 9’6”

Features:
• 5MM High Density Padding
• Heat reflective Silver Polytarp Both Sides
• Water and Wax Proof Interior Polytarp
• Extra Reinforced Nose and Tail
• Removeable Buckle Free Shoulder Strap
• Corrosion Free Zippers
• Double Stitched Edging

 

Darf es etwas mehr Luxus sein? Das ROAM Tech Boardbag

Das Boardbag der Luxusklasse: Hier treffen ausgewählte und besonders reißfeste Materialien auf eine großzügige 10 mm Schaumpolsterung. Im Vergleich zu den einfacheren Boardbags von ROAM klappt sich bei diesem Modell auch das Heck auf, so dass Surfboards mit montierten Finnen hineinpassen, ohne Schäden am Boardbag anzurichten.

Besonders zu empfehlen ist dieses Boardbag auch für Flugreisen – nicht nur wegen der dicken Polsterung, sondern auch wegen des extra gefütterten Bugs und Hecks sowie der ID-Badge, in der man seine Adressdaten und Telefonnummer hinterlegen kann.
Für eine gute Belüftung ist dieses Bag auch mit einem Ventilationssystem ausgestattet.

Folgende Modelle und Größen stehen zur Auswahl:

Shortboard: 5’8” – 6’0” – 6’4” – 6’8”
Fish/Hybrid: 5’4” – 5’8” – 6’0” – 6’4” – 6’8”
Fun: 7’0” – 7’6” – 8’0”
Long: 8’6” – 9’2” – 9’6”

Features:
• 10mm High Density Padding
• Heat reflective Silver Polytarp Side
• Ripstop Nylon Side
• Water and Wax Proof Interior Polytarp
• Removeable Strap and Padded Carry Handle
• 3 x Shoulder Strap Loops
• Extra Reinforced Nose and Tail
• Expanding Fin Area
• Corrosion Free Zippers
• ID Badge
• Ventilation
• Wetsuit Pocket

 

Double und Triple Surfboard Bags: Die Coffin Board Bags von ROAM

Für alle Surfer mit mehr als einem Surfboard: Der Coffin von Roam fasst je nach Größe 2 bis 4 Surfboards und ist daher die ideale Wahl, um aus mehreren Gepäckstücken eins zu machen: Entweder als Umverpackung für Einzel-Boards in Single Boardbags oder als eigenständiges Triple Boardbag. Natürlich sind auch hier Bug und Heck verstärkt, und Roam setzt auf die bewährten 10 mm Polsterung die auch das Tech Boardbag bietet.

Zur Fixierung der einzelnen Boards im Boardbag ist der Coffin innen mit Spanngurten ausgestattet – So kann nichts mehr passieren!

Folgende Größen sind verfügbar:
Sizes: 6’3 – 6’6” – 7’0“ – 7’6” – 8’0“ – 8’6” – 9’2“ – 9’6”

Features:
• 6’3” – 8’0” fit 3-4 boards
• 8’6” – 9’6” fit 2 boards
• 10mm High Density Padding
• 600D Sides
• Extra Reinforced Nose and Tail
• Removeable Buckle Free Strap
• 2 Padded Carry Handles
• 2 Grab Handles and 4 Utility Loops
• 4 Compression Straps
• Heavy Duty Moulded Zippers
• ID Badge
• Ventilation
• Internal Board Straps
• Includes Internal Inlays
• 7 Internal Pockets

Das komplette ROAM Sortiment ist auch erhältlich bei uns im Surfshop.

Wir berichteten zuvor:

https://www.surfshop-ws7.de/wellenreiten/roam-quality-equipment-fuers-surfen.html

 

Posted in Surfen allgemein.