ROAM – Quality Equipment fürs Surfen

Mit ROAM mischt das Konsortium um Torq Surfboards die Karten im Surf Accessory Markt neu: Mit Roam Leashes, Wax, Surfboard Socken, Boardbags & Co. geht die Marke in Kürze an den Start. Wie immer setzt sich die Marke ehrgeizige Ziele: Die Weltmarktführerschaft!

Die Roadmap dahin ist für Roam ein erprobtes Konzept: Herausragende Qualität, gute Margen für Händler, ein weltweit etabliertes Vertriebssystem und ein auffälliges Design.

Als einer der ersten Surfshops sind wir mit ROAM Surf Zubehör am Start.

Edit: Hier stellen wir die ROAM Boardbag und Surfsock Range vor. Viele Größen, Modelle und Shapes sind ab sofort bei uns erhältlich: ROAM Surfbags, Boardbags und Socken online kaufen

Channel Island Pod Mod X-Lite jetzt da!

Channel Island bedarf keiner langen Vorstellung – Der Weltmarktführer in Sachen Performance Surfboards.

Jetzt sind sie endlich da, die High-Tech Boards von Channel Islands produziert von Torq:

Das Pod Mod ist eines der meist verkauften und vielseitigsten Boards für Wellen zwischen 2 und 6 Fuss. Torq hat sich mit seiner revolutionären Epoxy Technologie einen tadellosen Ruf in der Szene erarbeitet:
hightech, low waste Prozesse mit unübertroffener Präzision und Halbarkeit. Die Entwicklung von X-Lite bringt jetzt weitere Gewichtseinsparung sowie einen Performance Boost.

Channel Island sagt dazu:

Channel Island freut sich darüber, in Partnerschaft mit Torq ein neues Marktsegment zu erschliessen. Wir sind beeindruckt von der Kompentenz, die Torq der Epoxy Surfboard Technologie beisteuert und können es kaum erwarten unseren Kunden diese Option der Surfboard Herstellung anzubieten.”
Scott Anderson, GM Channel Island

Was den Pod Mod in X-Lite Bauweise auszeichnet:

Channel Islands X-Lite Bauweise

Channel Islands X-Lite Bauweise

Die Torq X-Lite Technologie bringt die ohnehin schon innovative Epoxy Bauweise in ungeahnte Bereiche was Gewicht und Performance angeht.
Der Kern der Boards besteht aus einem eigens angefertigten hochpräzisions EPS Blank, der mit biaxialem Gewebe und Epoxy Harz ummantelt wird. Auf dem Deck der X-Lite Boards wird eine zusätzliche Lage stossfester Schutz Mesh aufgetragen, die den Druck von Stößen gleichmäßig auf die Oberfläche verteilt und so vor Dings und Heel Dents schützt.
Die Unterseite ist mit einem verwindungssteifen Carbon Strip versehen, der den Flex kontrolliert und das Board unglaublich reaktionsfreudig macht.
Die X-Lite Bauweise zeichnet sich gegenüber der herkömmlichen PU/Polyester Bauweise durch seinen umweltfreundlicheren Produktionsprozess und das unerreichte Verhältnis von Gewicht und Robustheit aus. Davon profitieren Kunden aus unserem Surfboard Shop.

Wir berichteten zuvor:

https://www.surfshop-ws7.de/wellenreiten/channel-islands-surfboards-innovative-neue-x-lite-bauweise.html

Neuheit: Channel Islands Pod Mod Surfboards

Channel Islands SurfboardsLange wurden sie erwartet, und nun sind sie voraussichtlich ab Mitte Januar in Deutschland erhältlich: Die neuen Channel Islands Surfboards „Pod Mod“ in der innovativen, extrem leichten und umweltfreundlichen X-Lite Bauweise.

Lizensiert durch Channel Islands und produziert von Torq Surfboards – Mit dieser Kombi vereinen zwei Global Player der Branche ihre Power, um eins der innovativsten und leistungsfähigsten Surfboards der Welt auf den Markt zu bringen.

Der Leitsatz Slogan „High Tech – Low Waste“ vereint das, was die neuen CI Pod Mod Boards auszeichnet: Eine umweltbewusste Produktionstechnik, die dennoch in Bezug auf Gewicht, Performance und Stabilität kompromisslos ist.

Jetzt den Pod Mod vorbestellen bei uns im Surfshop W7:

https://www.surfshop-w7.de/surfen/channel-islands-surfboards/

Weitere Details zur innovativen Bauweise von Ci Surfboards: Wir berichteten zuvor…

Channel Islands Surfboards: Innovative neue X-Lite Bauweise

Channel Islands Surfboards: Innovative neue X-Lite Bauweise

Channel Islands Pod Mod 5'10

Channel Islands Pod Mod 5’10

Jetzt kommt die Channel Islands Surfboards in einer ganz neuen innovativen Bauweise:

Die X-Lite Konstruktion verspricht ein sensationell geringes Gewicht bei herausragender Steifigkeit und Stabilität.

Die Erfolgsfaktoren:

  • Der leichte Hochpräzisionskern aus EPS wird nur mit einem dünnen biaxialem Gewebe und einer dünnen Schicht Epoxyd-Harz ummantelt. Hier wird im Vergleich zu herkömmlicher Epoxy-Bauweise Gewicht eingespart.
  • Eine zusätzliche Lage aus leichtem und die Stoßfestigkeit erhöhendem Mesh-Gewebe sorgt dafür, dass das Board trotz der Materialeinsparung stoßfest und robust bleibt: Der Druck von Stößen wird gleichmäßig auf die gesamte Surfboard-Oberfläche abgeleitet
  • Trotz der Material- und Gewichtseinsparungen bleibt das Board steif genug, denn der unterseitig angebrachte Streifen aus Carbon stabilisiert das Board und sorgt für den perfekten Flex.

Die folgende Grafik illustriert die Überlegenheit der X-Lite Bauweise in den Channel Islands Serienboards X-Lite Pod Mod:

 

 

 

 

 

Das Extra dieser innovativen Bauweise, die seinesgleichen sucht: Sie zeichnet sich gegenüber der herkömmlichen PU/Polyester Bauweise durch seinen umweltfreundlicheren Produktionsprozess und das unerreichte Verhältnis von Gewicht und Robustheit aus!

Weitere Details der X-Lite Bauweise, die auch von Torq Surfboards schon bekannt ist:

channel-islands_xlite_construction.pdf

Jetzt die Channel Islands Pod Mod in den Größen 5’6“, 5’10“ und 6’2“ vorbestellen!

McCoy Allround Nugget

McCoy Allound Nugget

McCoy Allound Nugget

Für euch wieder nach Deutschland geholt: Das McCoy Allound Nugget Surfboard gehört zu den beliebtesten Modellen von Geoff McCoy. Der Shaper und Besitzer kommt selbst aus dem Schwärmen nicht mehr raus:

“Dieses Design ist der erste Nugget den ich 1994 geshaped habe. Erwiesenermaßen ein vielseitiger Performer in verschiedensten Bedingungen zwischen 1 – 8 Fuss. Dicker, breiter, kürzer und mit mehr Volumen und Auftrieb als üblich, ist es entspannt zu Paddeln und leicht mit ihm Wellen zu bekommen. Gut zu kontrollieren, mit mehr Speed als gewohnt. Wenn es barrelt, wirst du lachen.“

Jetzt hier bei uns erhältlich:

https://www.surfshop-w7.de/surfen/mccoy-surfboards/

Webber Surfboards

Surfboard Webber AfterburnerGreg Webber ist ein unermüdlicher Entwickler und Shaper für Top Surfers rund um den Globus. Er folgt keinen Trends, er setzt sie. Immer bereit die Grenzen des Möglichen zu testen um den Sportlern eben dieses Quäntchen mehr Freude auf dem Wasser zu bereiten. Dies kommt auch den Webber Boardlinien Afterburner II und Double Diamond zu Gute, die ab sofort wieder in Deutschland verfügbar sind.

https://www.surfshop-w7.de/surfen/webber-surfboards/ und https://www.my-surfboard.de/webber-surfboards.php#prod

Neu eingetroffen: Aloha Surfboards

aloha-beanaloha-hamster aloha-magic-mushroom aloha-speedster

 

 

Aloha Bean, Magic Mushroom, Speedster und Hamster wieder verfügbar!

Vieles hat sich im Surfsport verändert, gerade in den letzten Jahren, und die Auswahlmöglichkeiten für Surfer jeder Könnensstufe sind schier unendlich. Aloha ist der Überzeugung das jeder das Board surfen sollte, welches ihm/ihr die meiste Freude im Wasser macht. Die Aloha Range bietet hier perfekte Möglichkeiten.

Mehr Details und Kaufmöglichkeiten bei uns im Shop:

Webber Surfboards ansehen

Erfahrungen mit Torq Surfboards

Torq Surfboard LogoDie Marke Torq Boards, die seit 2012 von der Tekkno Trading GmbH in Deutschland vertrieben wird (wir berichteten: https://www.surfshop-ws7.de/wellenreiten/torq-surfboards-in-deutschland.html ), ist für viele Surfer die erste Wahl. Doch was ist dran an dem Kult-Status?

Torq Boards sind leicht und trotzdem stabil, was u. a. auch der Shield Skin Technik zu verdanken ist. Torq schreibt dazu:

Torq surfboards represent a revolution in Epoxy surfboard technology. Built using the latest in EPS/Epoxy materials; the torq technology combines a lightweight EPS core with Biaxial fibreglass cloth, Epoxy resin and our unique Shield Skin.The high tech torq composite is constructed in the most advanced molds on the planet – precision CNC cut from a single aluminium block – creating the most perfect reproduction every time.Our unique combination of advanced materials and high tech construction creates a board that performs at a high level – offering lightweight shapes with responsive flex – but also offers extraordinary durability and strength; ensuring your new torq surfboard will keep you stoked from your first wave to your last.
Torq Boards gibt es bereits in zahlreichen deutschen Surfboard Shops.

Premiere Longboards – Surfen und Skaten in eins

Premiere Longboards in Deutschland angekommen!

Premiere SurfSkate Longboard

Premiere SurfSkate Longboard

 

Der Name ist Programm: Die Kombination der Sportarten ist eine wahrliche Premiere in der SurfSkate Line. Die Frontachse rotiert horizontal um 360° und vertikal bis zu 40° und ermöglicht daher eine maximale Beweglichkeit des Boards. Diese Beweglichkeit eines Surfboards in der Welle ermöglicht radikale Turns und seitliches Sliden, die Räder und das Deck ermöglichen den Einsatz auf der Straße.

Schwer zu erklären – am besten selbst anschauen:

In vier verschiedenen Ausführungen kommt das Board in die Läden, beispielsweise dieses hier:

https://www.surfshop-w7.de/skateboard-premiere-surfskate-longboard-black-p-7858.html

BIC Surf Kollektion 2014 – die aktuellen Wellenreiter im Überblick

Die neue Wellenreiter Kollektion 2014 von BIC bietet für jede Surfer-Könnerstufe hochwertige, haltbare und vor allem sehr preiswerte Boards mit neuem, strahlendem Design.
Zusammenfassen kann man alle BIC Surfboards in insgesamt 4 Ranges:
– Dura-Tec für Ein- und Aufsteiger
– Ace-Tec als Longboard Serie
– Super-Frog für Fortgeschrittene und Experten
– G-Boards als Kinder-, Einsteiger- und Schulungsboards

Dura-Tec Boards:
Die Dura-Tec Wellenreiter von BIC sind einfach zu fahrende Boards aus ultra haltbaren Polyethylen.  Die Range geht vom 5’10“ er Fish bis hin zum 9’4″ er Super Magnum und ist daher ideal für Ein-und Aufsteiger. Erweitert wurde die Range dieses Jahr um das 7’0″er Egg. Zudem besitzt jedes Board der DURA-TEC Baureihe ab Werk ein Kick-Tail Pad und ist mit FCS-Finnen ausgestattet. Jede Boardgröße hat seine eigene Farbe.

Bic Dura-Tec Surfboards

Bic Dura-Tec Surfboards

 

Zusätzlich gibt es in der DURA-TEC Bauweise noch die bewährten Wahine und Padded Varianten. Die Wahine Surfboards im stylischen, pinken Hibiskus-Blüten Design und jetzt neu auch mit Pad und in der Größe 7’0″ Egg. Unverändert die Einsteiger Boards in der padded Variante, bei denen sich das EVA Pad bis zu 2/3 auf dem Board erstreckt und Waxen überflüssig macht.

Bic DURA-TEC Wahine und padded

Bic DURA-TEC Wahine und padded

BIC Ace-Tec Boards:
Aus den E-Comp Boards werden 2014 die Ace-Tec Boards. Diese Range besteht aus vier leichten und leistungsstarken Longboards in neuem Design, aber mit den bewährten Shapes. Die Finnen werden mit dem FCS System mitgeliefert.

Bic ACE-TEC Board Range

Bic ACE-TEC Board Range

Super-Frog:
Super oder auch No Blabla ist die Linie bei BIC für Fortgeschrittene und Profis. Unterteilt wird die Range für advanced surfer in die drei Unterkategorien: Egg/Fish, Hydro Fish und Longboard.

Bic Super Frog Egg/Fish Surfboards:

Bic Super Frog Egg / Fish

Bic Super Frog Egg / Fish

BIC Super Frog Hydro Fish Boards:

Bic Super Frog Hydro Fish

Bic Super Frog Hydro Fish

BIC Super Frog Longboards:

BIC Super Frog Longboard

BIC Super Frog Longboard

– BIC G-Boards

Die G-Boards sind ideal für den Einsatz in Surfschulen, für den Verleih oder für Anfänger. Die neue G-Board EVO Range wurde komplett überarbeitet und zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:
• weiche Schaumkonstruktion für maximale Sicherheit und hohen Komfort
• hohes Volumen und Stabilität für schnelle Lernerfolge

BIC G-Boards

BIC G-Boards

 

Alle Bic Surfboards im Überblick:

Bic Surfboards

The Surfboard Agency Palette 2014

Zu 2014 wächst die australische Surfboard Agency Familie wieder. Die unter http://surfboardagency.com/ erreichbare Agentur produziert und vertreibt Surfboards nach Europa, Australien, Neu Seeland, Japan, Asien und Amerika. Dadurch ergeben sich bei Einkauf, Versandkosten und Marketing Synergieeffekte, die die Wellenreiter auf der ganzen Welt für Surfer erschwinglich machen.

Zu den Board-Marken 2014 gehören:

  • Simon Anderson Surfboards
  • Aloha Surfboards
  • LSD Surfboards
  • McCoy Surfboards
  • Webber Surfboards
  • Chilli Surfboards
  • Emery Surfboards
  • Vampirate Surfboards
  • TSA Surfboards

Viele Modelle dieser Board Brands findet man bald in unserem Wellenreitshop auf www.my-surfboard.de

Wir berichteten zuvor über einige Brands:

https://www.surfshop-ws7.de/wellenreiten/vampirate-surfboards-kommen.html

https://www.surfshop-ws7.de/wellenreiten/chilli-surfboards-bald-noch-staerker-in-d.html

https://www.surfshop-ws7.de/wellenreiten/was-spricht-fur-torq-surfboards.html

https://www.surfshop-ws7.de/wellenreiten/neue-surfboard-marken-lsd-mccoy-und-simon-anderson-surfboards.html

 

Vampirate Surfboards kommen!

Krasse grelle Designs im Comic Style, außergewöhnliche Boardnamen wie Surf and Destroy, Too fast for Satan, Gravedigger Frankenstein oder Evil Twin – das ist Vampirate Surfboards und Skateboards. Die australischen Shaper von Vampirate Wellenreitern mögen es schräg und auffällig. Doch man sollte sich davon nicht in Bezug auf Shapes und Verarbeitung der Surfboards täuschen lassen: Hier sind die Boards absolut state of the art. Die Macher sind Musiker, Künstler, Surfer UND Shaper.

War es bisher aufwändig und sehr kostspielig, an die Vampirate Boards per Direktbestellung in Australien heranzukommen, wird das bald einfacher: In Kürze werden die auffälligen Wellenreiter auch in Deutschland in den Läden stehen, beispielsweise hier bei uns.

Hier ein erster Eindruck von Vampirate:

Chilli Surfboards – Bald noch stärker in D?

Chilli Surfboards

Chilli Surfboards

Surfer können sich freuen: Künftig werden die weltweit gefragten und beliebten Wellenreiter von Chilli Surfboards vermehrt in deutschen Läden zu finden sein.

Damit erreicht der Gründer und Inhaber von Chilli, Jamie Cheal, eine noch größere Surferschaft. Wir freuen uns auf das Stepdown, den Thrasher, den Toucan, Grom, Rare Bird und weitere Boards aus der australische Luxus-Boardschmiede.

Zu kaufen sind die Boards in Kürze auch bei www.My-Surfboard.de und direkt in unserem Shop

Chilli Surfboards ansehen

Was spricht für Torq Surfboards?

Hierzulande nach wie vor ein kleiner Geheimtipp, in den USA schon der Renner: TORQ Surfboards

Die Devise bei Torq Boards lautet: MODERNER – LEICHTER – STABILER

Torq leitet die Revolution der Epoxy Surfboard Technologie ein. Der Erfolg des Wellenreiter-Brands lässt sich mit 6 Adjektiven beschreiben:

MODERNER …
sind die in Hochpräzisionsformen, die per CNC Fräsung aus einem Stück eines Aluminium Blocks gefräst werden.

GEHEIM…
ist das Verfahren der computergesteuerten Fertigungsabläufe, die eine immer gleichbleibende Qualität und ein unvergleichbares Finish vom ersten bis zum letzten Board gewährleisten.

 LEICHTER…
Torq Boards sind sensationell leicht und nahezu unverwüstlich. Die Torq Technologie kombiniert superleichte EPS Kerne mit biaxialem Glasfasergewebe und hochwertigem Epoxy Harz.

STABILER…
die einzigartige „Shield Skin“ Außenhülle schützt das Board zusätzlich vor Kratzern und äußeren Beschädigungen.

 GRENZENLOS…
Durch diese absolut neue Herstellungsvariante bei Surfboards sind sofort und künftig aufwändige  und grenzenlose Designs im digitalen Foto-Druckverfahren möglich.

WELTWEIT…
Die Brand TORQ verfügt bereits heute über ein weltweit bekanntes Distributoren Netzwerk – Siehe unter www.torqsurfboards.com

Seit ein paar Monaten finden sich die Torq Boards in deutschen Läden und auch bei uns:

https://www.my-surfboard.de/torq-surfboards.php
und
https://www.surfshop-w7.de/surfen/torq-surfboards/

Bugz Boardbags für Wellenreiter

Manchmal hat man den Eindruck, man zahlt für sein Wellenreiter-Boardbag bzw. Surfboard Bag nochmal so viel wie für sein Board. Gerade bei solchem Zubehör wie Boardbags, auch auch Leashes und Pads, ist der Preisaufschlag von Handel und Herstellern der Surfbranche teils enorm. Doch verzichten mag auch niemand so recht auf sein Boardbag, weil es ja einen immensen Beitrag zum Werterhalt des Surfboards leistet.

Aus dieser Kostenfalle kommt man durch den Rückgriff auf preiswertere Boardbag-Marken oder Noname-Produkte, von denen wir hier einige vorstellen möchten:

Die einfach gehaltenen Boardbags aus 180/120 Gramm PE Silver haben ein 4 mm Schaumpolster, das für den täglichen Bedarf völlig ausreichend ist. Nylon-umfasste Kanten, Finnenschlitz, Tragegurt und Schultergurt runden das Bag ab, das in mehreren Größenvariationen einen einfachen und preiswerten Schutz für das Surfboard bietet.

 

 

 

 

Verarbeitungsmäßig und vom Material her hochwertiger und nur unwesentlich teurer sind die BUGZ Boardbags für Wellenreitboards, die erst seit 2013 auf dem Markt sind: HD Zipper, reflektierendes Außenmaterial mit einer Stärke von immerhin 420g machen dieses Bag zu einem soliden Begleiter für den Surf-Alltag. Mit Schultergurt und Tragegriff ausgestattet erfüllt dieses Wellenreiter-Boardbag alle grundlegenden Voraussetzungen, und die 5 mm Polsterung bieten einen angemessenen Schutz.

 

 

 

Für die Flugreisen empfiehlt sich das BUGZ Travel Boardbag, ein stark gepolstertes Heavy Duty Boardbag für Flugreisen. Das Heck ist mit einer hohen Seitenwand ausgestattet und bietet daher noch mehr Schutz. Eine Seite des Wellenreiter-Bags ist aus robustem 600D Ripstop Material gefertigt, das auch bei Windsurf Boardbags zum Einsatz kommt. Darüber hinaus ist das Bag mit einem „Fragile Cargo“ Aufdruck versehen, was es dem Flughafenpersonal  einfach macht, die Fracht als wertvoll einzustufen und sorgsamer damit umzugehen. Dieses Bag ist wahlweise auch als Double Boardbag, also für 2 Boards, verfügbar.

 

 

Weitere Anregungen zur Boardbag-Auswahl bietet: http://www.boardbag-shop.de/wellenreiter-boardbag.php .

Eine große Auswahl an Surfboard Boardbags bieten wir hier: https://www.surfshop-w7.de/surfen/wellenreiterboardbags/

Neue Surfboard-Marken: LSD, McCoy und Simon Anderson Surfboards

Zum Saisonstart geht My-Surfboard.de mit 3 neuen Marken an den Start: LSD Surfboards made by Luke Short, McCoy Surfboards von Geoff McCoy und die Wellenreiter von Simon Anderson. Detailinformationen folgen, aber vorab schonmal für die neugierigen Surfer hier die Hersteller-Links:

http://simonandersonsurfboards.com/au/

http://www.mccoysurfboards.com/v1/

http://www.lsdsurfboards.com/

 

Robustes Surfboard mit Schwert: Das BIC Beach

Bic Beach Surfboard

Bic Beach – Surfbrett mit Schwert

Das BIC Beach – Funboard und Allrounder mit Schwert ist der Renner unter den Surfbrettern!

Mit der Beach Serie füllt BIC Sport eine Marktlücke: Seitdem die HiFly PVC Boards à la Mambo vom Windsurf Markt verschwunden sind, suchen Windsurf-Einsteiger, Gelegenheitssurfer auf der Suche nach einem robusten Surfbrett mit dem man „alles“ machen kann und auch Surfschulen nach fast unkaputtbaren Surfboards mit Schwert. Von dem Schwert (bei BIC auch an dem „D“ für engl. „Daggerboard“ in der Modellbezeichnung erkennbar) versprechen sich viele Surfer, einfacher Höhe laufen zu können.

BIC Beach Surfboard-Surfbrett

BIC Beach Surfboard

Nach nunmehr 2 Jahren seit der Markteinführung des BIC Beach zieht der Deutschlandimporteur von BIC ein durchweg positives Fazit, wundert sich darüber jedoch nicht: Neben den Vorzügen der Bauweise wurden die Shapes des BIC Beach Surfbretts mit dem klaren Fokus auf die besonderen Bedürfnisse von Einsteigern entwickelt. Sie bieten maximale Stabilität um die Längs- und Querachse, lassen sich aber trotzdem komfortabel manövrieren. Die Beach-Serie ist in diesem Jahr mit einem strapazierfähigen EVA-Deckpad ausgestattet und bietet dadurch mehr Halt und Sicherheit. Die Beach Boards sind die optimale Plattform für den Schulungsbetrieb in Wassersportstationen sowie für den persönlichen Einstieg in jedes Windsurfrevier weltweit.

Das Bic Beach Surfboard gibt es 2013 wahlweise mit 225 Litern, das einen optimalen Kompromiss aus modernem Wide Body Design, verbunden mit bester Richtungsstabilität bietet, oder mit 175 Litern (sehr gute Kippstabilität und stabiler Geradeauslauf).

Beide Varianten des BIC Beach Surfbretts gibt es ab 2013 auch bei uns im Surfshop Windstärke 7.

Weitere BIC SUP Boards und auch BIC Surfboards sind zu finden unter https://www.my-surfboard.de/bic-surfboards.php

 

Boutique de surf

frAvec beaucoup d’expérience et une gamme de surfboards importante, le Surfshop Windstaerke 7 est un acteur connu et fiable parmi les magasins de surf et devient de plus en plus populaire chez la clientèle française.

Les marques de surfboards:
Voici un aperçu sur les marques de surfboards disponibles dans notre gamme:

Marques de planches

Vous trouvez par exemple 7S, Aloha, Bic, Bugz, Haydenshapes, McTavish,  Modern,  On, Seaglass, Torq, Walden, Simon Anderson Surfboards, LSD, Venon et Webber Surfboards (Situation février 2013)

Bien entendu, les boutiques de surf https://www.surfshop-w7.de/index.php?language=fr et http://www.boutique-surf.fr livrent aussi en France. Pour les surfeurs français, voici quelques informations générales pour une exécution de commande sans problèmes:

Consultation:
Le service ainsi que le service après-vente parle français. S’il reste des questions sur les surfboards ou s’il y a un problème, veuillez vous adresser à notre service.

Livraison & assurance:
Normalement, les frais d’expédition en France sont de 15,90 € TTC (février 2013). Pour une information ferme, veuillez consulter les sites contenant les informations sur le port dans les boutiques de surf. Tous les surfboards sont assurés contre des dommages et pertes, donc il n’y a pas de risque.

Paiement:
actuellement, les deux modes de paiement proposés sont

  • Paypal: Paiement protégé (protection pour les clients)
  • Virement bancaire: Au guichet de la banque ou en ligne: Un virement bancaire s’effectue facilement, et les frais n’excèdent pas ceux d’un virement dans la France. Les coordonnées bancaires vous seront communiquées au cours de la commande.

Nous vous souhaitons la bienvenue dans nos magasins et serions heureux de vous fournir votre nouveau surfboard.

Das ideale Funboard

Unser Surfshop möchte sich heute der Vorstellung eines äußerst beliebten Funboards widmen: Es handelt sich um einen der Bestseller aus der Bugz Surfboard Range, das Funboard in 7’6“:Surfboard

https://www.surfshop-w7.de/surfboard-p-5690.html – AUSVERKAUFT

Mit 228 cm Länge und 54,5 cm Breite ist dieses Surfboard das ideale Board für Aufsteiger oder für sehr leichte Anfänger, die gerade aus dem Surfkurs kommen. Ebenso eignet sich dieses Surfboard für Könner, die auch an wellenarmen Tagen aufs Wasser wollen. Der Funboard Shape ist der Alleskönner unter den Surfboards: Er eignet sich zum Catchen aller Wellenhöhen, aber auch zum Üben im Weißwasser. Die runde Nose und die Boardbreite des Surfboards sorgen für eine recht große Standfestigkeit und ein leichtes Anpaddeln, aber ohne die Schwerfälligkeit eines Longboards.

Aus dem großen Einsatzbereich und dem äußerst interessanten Preis erklärt sich die große Beliebtheit dieses Surfboards. Alternative Funboards findest du hier: Funboards von my-surfboard.de

Oder du schaust einfach bei uns im Online-Surfshop vorbei:

Funboards bei Surfshop W7

Welches Surfboard ist geeignet für mich?

Welle, Strand & Sonne - was will das Surferherz mehr?

Welle, Strand & Sonne – was will das Surferherz mehr?

Für den Erfolg und die Motivation von Surfern ist gerade in der Anfangsphase das richtige Surfboard von entscheidender Bedeutung: Wer ein zu kurzes Board oder eine Bauform wählt, die für den Haupt-Surfspot ungeeignet ist, riskiert ein paar frustrierende Surftage und eine deutliche Verlangsamung des Surf-Fortschritts. Zu lange Boards drehen schlecht, sind sehr schmal und unhandlich. Sie behindern ebenfalls den Lernfortschritt.

Grundsätzlich sind die Surfboard-Typen Funboards und Minimalibus geeignet für das Wellenreiten, wenn man Aufsteiger oder Einsteiger ist. Jedoch ist die Auswahl des perfekten Surfboards von vielen individuellen Faktoren des Surfers abhängig, darunter beispielsweise:

  • Körpergröße
  • Körpergewicht
  • Vorerfahrungen
  • Spot und Wellenart
  • Sportlichkeit
  • Häufigkeit des Surfens

Eine individuelle Empfehlung, die jedoch die persönliche Beratung im Shop nicht ersetzen sollte, bietet folgendes Surfboard-Auswahltool, das anhand eines Fragebogens eine Surfboard-Empfehlung ausspricht:

Welches Surfboard ist geeignet für mich?

Surfboard Auswahl